Wie reagieren Menschen mit einer Narzisstische Persönlichkeitsstörung, bei Ablehnungen des Partners?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie wollen es nicht wahrhaben. Sie akzeptieren weder die Kritik noch die Beendigung der Beziehung.

In diesem Fall hatte die Partnerin wegen Überempfindlichkeit die Einbildung gehabt abgelehnt zu werden, wie des öfteren bei diesen Menschen leitete sie als Konsequenz - aus Angst das der Partner den Schluss macht - selbst im Anschluss die Trennung ein. Das ist das ambivalente Verhalten welches bei diesen Persönlichkeiten oft vorkommt auch aus Gründen der Kritikunfähigkeit. Diese Menschen sind egal in welcher Beziehung zu Menschen meist labil, können Kritik und Verhalten nicht richtig einschätzen und eine Beziehung dauert meist nur max. 2-3 Jahre bzw. werden sehr früh Grenzen gesetzt wegen der Annahme ausgegrenzt zu werden aus Unsicherheit, Angst und Minderwertigkeitsgefühlen. Meist sind es auch vorherige Angelegenheiten in einer Beziehung die sie auch nicht verstehen.

0

Der Narzisst versucht, weiter Macht über seinen Partner zu erlangen. Egal, mit welchen Mitteln. Schlupflöcher finden sich ja genug. Daher ist das beste, einen kompletten Kontaktabbruch zum Narzissten.

Kommt darauf an, wenn du noch einen nutzen aus dem Partner ziehen kannst dann schon. Sonst nicht, dann gehst du einfach zur nächsten Person.

Was möchtest Du wissen?