Wie reagieren Lehrer, wenn eine Schülerin Suizid begeht ,Ist es ihnen egal und würde mit der Klasse darüber gesprochen werden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich weiß von einem Handbuch für Schulen im Falle eines Amoklaufs an der Schule. Da sind alle Schritte aufgeführt, an die die Schule denken soll/muss.
Auch die Gesprächsangebote und die Betreuung der Schüler und des Lehrkörpers.

Könnte mir vorstellen, dass es im Falle eines suizidierten Schülers da auch Handlungsanweisungen gibt.

Wie emotional beteiligt die einzelnen Lehrer sind wird unterschiedlich sein.
Und jeder reagiert auch anders.
Aber mit Sicherheit wird das Thema sein. Für längere Zeit.

Es würde sicher in der Klasse darüber geredet werden,denn die Klassenkameraden stehen sicher unter Schock.Es kann auch sein,das die Schule einen Seelsorger oder Therapeuten dazu holt

Ich hoffe, dass es ihnen erstens nicht egal ist und zweitens, dass sie darüber in der Klasse sprechen - am besten mit Begleitung durch eine externe Fachperson für solche Fälle.

Also bei uns in der Schule sogar so passiert. Das wer Selbstmord begangen hat aus unserer alten Klasse und da war es so, dass unser ehemaliger Klassenvorstand zu ins in einer Stunde gekommen und hat uns das versucht schonend zu sagen und ist die Stunde bei uns geblieben. Er hat sich auch als Gesprächspartner angeboten, falls wir darüber reden wollen.
Dann andere Lehrer von uns haben das nicht einmal mitbekommen und wollten uns einfach nur ablenken.
Unsere Religionslehrerin hat mit uns sogar ein Abschiedsritual gemacht.

Ich glaub das ist von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich und ob die Klasse die Person gekannt hat und man das als Lehrer weis......

Egal wird ihnen das sicher nicht sein und mit der Klasse wird bestimmt darüber gesprochen.

Da du hier diejenige bist die mit Suizid spekuliert, kann ich dir nur sagen, dass du dir damit jede Chance nimmst in deinem Leben etwas besser zu machen.

Deine Lehrer und Mitschüler mögen kurz betroffen sein, danach bist du aber vergessen. Du erreichst damit also garnichts.

Russiangirl15 06.07.2017, 13:32

Hat mal ein Mädchen in meiner Schule gemacht (Academy for Girls). Es gab ein psychologische Betreuung für "auffällige" Schüler. War aber vor meiner Zeit.

0

Lehrer sind auch nur menschen und wenn man dem schüler unterrichtet hat ist es dem lehrer so und so nicht egal. bei unserem fall ist jeder anders damit umgegangen. manche lehrer möchten darüber nicht reden andere schon .

Warum sollte es ihnen egal sein, wenn sich ein Mensch, den sie gut gekannt haben, selbst umbringt?

Und natürlich würden sie mit der Klasse darüber reden - aber wahrscheinlich nicht jeder Lehrer in jedem Fach.

Es ist ja nicht leicht,die Spinner,von den wirklich gefährdeten zu unterscheiden.

Man müsste schon sehr kaltschnäutzig sein,wenn es einem egal wäre.

Vermutlich schon aber der Schülerin die Suizid begeht kann das egal sein, sie ist weg sie profitiert nicht davon und wird es nicht mehr erleben.

Kommt auf den Lehrer an.

Ganz wenige werden es kurz sagen und dann mit dem Unterricht weiter machen.

Das machen aber die wenigsten. Sie sind auch nur Menschen und haben genauso Gefühle. Wenn sie/er ein super Lehrer ist dann werden sie das bereden und auch sehr depremiert darüber sein. Egal wie sehr sie den Schüler mögen.

MFG ^^

Was möchtest Du wissen?