wie reagieren gegenüber meinem vater?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist wirklich sehr schade das es so ist zwischen deinem Vater und dir. Du hast somit auch kein harmonisches Heim, das ist traurig. Was hälts du davon ihm mal einen Brief zu schreiben in dem du alles mal auf ein Blatt Papier bringst. Es könnte sein das er es dann mal alles verinnerkicht. Ich hatte das mal mit meiner Mutter. Habe ihr einen Briel geschrieben und alles aufgezählt was mich stört und ich auch so nicht gut finde. Sie war zwar erst erstaunt und hatte es nicht so recht verstanden. Es gingen einige Tage ins Land bis sie es verstand. Sie hat es verstanden und es läuft wieder gut mit uns. Drücke dir die Daumen das du es bald schafst ein vernümpftiges gespräch zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denk mal, das dein vater einen unendlichen lebensfrust hat. einerseits hatte er vielleicht einen masterplan wie sein eigener sohn werden sollte, innerhalb seiner traditionen und werte, andererseits lebst du ein leben, um das er dich beneidet und selbst nie haben konnte.

es ist für manche eltern nicht leicht seinen kindern ein deutlich angenehmeres leben zu gönnen ohne neidisch zu werden. dein vater könnte ein besonders schwerer fall sein.

wenn du jedoch schon 20 bist, solltest du über einen auszug nachdenken. mit räumlichem abstand dürfte eine besserung eueres verhältnisses eintreten.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayayanar61
31.01.2015, 17:27

Genau so ist es weil er hat mir mal was er für eine schwere kindheit hinter sich hatte

0

Was möchtest Du wissen?