Wie reagieren beim Vorstellungsgespräch?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Laß es auf dich zukommen. Praktikum möglichst kurz halten und nur, wenn Aussicht auf Einstellung. Sag das doch mit dem Führerschein und den weiteren Vorstellungsgesprächen und räume dir eine Bedenkzeit ein.

also wenn du in der bewerbung ein praktikum anbietest, musst du das dann auch machen. ich würde dann einfach sagen, dass du so für 3-5 tage zur verfügung stehst und dann einen termin ausmachen, wo du möglichst wenig anderes vor hast. oder die anderen bewerbungsgespräche etc verschieben.

ich habe auch in einem unternehmen probegearbeitet, wegen der ausbildung, die haben des aber schon vorher gesagt, also vor dem bewerbungsgespräch und da musste ich 3 tage hin, aber den termin konnte ich ganz flexibel aussuchen

ich wünsch dir viel glück

du hast denen ein freiwilliges praktikum angeboten? wo gibt es denn sowas? überleg dir einfach, ob du da wirklich arbeiten willst und setze dann deine prioritäten. über die länge des praktikums wird die firma entscheiden.

Wo hast du den dein Vorstellungsgespräch und als was hast du dich beworben?An sich dauert so ein Praktikum 3-5 Tage, das ist dann dafür da das man dich ein bisschen besser kennenlernt. Dazu muss aber das Vorstellungsgespräch gut laufen.

Ja, man sollte sich schon vorher überlegen, was man schreibt.

Was möchtest Du wissen?