Wie rasiere ich mich im intimbereich richtig(weiblich)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rasieren solltest Du es für Dich, so wie es Dir gefällt; ungeachtet dessen, wie Männer es mögen.

Männerrasierer sind behutsamer. Klinge mit Waschgel beträufeln und vorsichtig über den Intimbereich gleiten. Den Vorgang mehrmals wiederholen. Zwischendurch den Rasierer abspülen und wieder mit Waschgel beträufeln. Auf schadstofffreie Waschlotionen achten.

Nach der Rasur die Haut mit Jojoba- oder Mandelöl einreiben; oder mit Zinksalbe. "Alles Gute"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ellen9
08.02.2016, 21:19

♡-lichen Dank☆LLef33

0

Hallo LLef33,

deinen Schilderungen nach, scheinst du dich falsch zu rasieren! Du mußt immer in Haarwuchsrichtung rasieren! D. h. von oben nach unten und von außen in die Mitte hinein. Rasiere nicht mit zu großem Druck und gehe nicht zu oft über ein und die selbe Stelle! Die Härchen sind alle unterschiedlich lang und können daher nicht alle bei der ersten Rasur entfernt werden. Sollten dich nach der Rasur noch Haare stören, kannst du diese alternativ mit einer Pinzette heraus ziehen, erfordert jedoch auch einiges an Geduld.

Nach der Rasur ist es wichtig, dass du deinen Intimbereich kalt abbraust. Dies mag zwar etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung. Zum Schluss cremst du dich noch mit einer sanften, feuchtigkeitsspendender Lution (z. B. Babcreme) ein. Dies ist wichtig, da die Haut dringend Feuchtigkeit benötigt, weil sie durch das Wasser und die Rasur recht angegriffen wurde!

Ich habe wegen der ewigen Pickelplage, die ich über Jahre hatte, das Rasieren gegen Sugaring ausgetauscht. Das lasse ich regelmäßig bei einer Kosmetikerin machen. Beim Sugaring wird das Haar mit einer Zuckerpaste in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt. Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet! Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut für längere Zeit schön glatt! Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von ca. 0,3 cm (meißt nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben. Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Aus den bereits oben genannten Gründen, ziehe ich sie aber trotzdem der Rasur vor.

Ob und wie du dich rasierst, ist natürlich deine Entscheidung. Ich mag es zwar lieber, wenn eine Frau im Intimbereich rasiert ist, hätte aber auch kein Problem damit, wenn sie sich gegen eine Rasur entscheiden würde!

Lg. Widde1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, interessiere dich nicht dafür was Männer wollen sondern was du willst!

Wenn DU keine Haare mehr willst dann hilft nur Epilieren. Rasieren führt immer zu stoppeln oft schon nach ein paar Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?