Wie pumpt man ein Dunlop-Ventil beim Fahrrad richtig auf?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du das rädchen aufdrehst, kommt die luft raus, aber dann kannst du keinen druck aufbauen... bei einem dunlop-ventil musst du einfach nur die pumpe aufsetzen und pumpen, biss der reifen ordentlich druck hat (je nach profil so ca. 4-5 bar)... da der erforderliche luftdruck allerdings ziemlich hoch ist, ist er mit so einer handpumpe recht schwer zu erreichen... am besten nimmst du ne fußpumpe, oder du gehst zum nächsten fahrradladen und machst es dort, bzw. lässt es machen, das ist normalerweise auch kostenlos (dauert sa auch nur sekunden, wenn das über nen kompressor läuft)...

Danke! Dann brauch ichs mit der blöden Pumpe gar nicht weiter versuchen. Das mit dem Fahrradladen ist ne gute Idee :)

0
@AmberGirl

Noch bessere Idee: kauf Dir im Fahrradladen einen Adapter, dann kannst Du Dein Rad an jeder Tankstelle aufpumpen.

Und mit den billigsten Fußpumpen. Und mit der Pumpe vom Tirefit (hat zB die A-Klasse statt Ersatzrad)

0

Du darfst nur die Staubschutzkappe abnehmen. Das Ventil selbst muss zugeschraubt bleiben.

Wenn das Ventil also so aussieht wie bei dem Wikipedia-Bild, darfst Du nicht mehr daran herumschrauben. Luft rein und gut.

Ah danke, dann weiß ich schonmal was ich falsch gemacht hab...

0

Geh zur Tankstelle, nimm ne Füllstation, oder Luftpistole, und pump auf. oder besorg eine Fußluftpumpe.

Dachte an der Tanke kann man nur Auto-Ventile aufpumpen, dann würde meines nicht passen.

0

Was möchtest Du wissen?