Wie provokativ darf die Aufschrift/Bild auf meinem T-Shirt sein?

9 Antworten

Hallo!

Gesetzliche Regelungen wären mir eigentlich keine bekannt, aber dafür gibt es "Konventionen des guten Geschmacks", wie ich sie nenne. Diese sind aber auch kaum definiert, sondern eher subjektiv: Was etwa in der Schule der eine Lehrer nicht für bedeutsam hält, kann dem anderen total gegen den Strich gehen und so sehr im Magen liegen, dass er einen schüler wegen seinem Shirt heimschickt mit der Bitte sich umzuziehen.

So jung bin ich dan auch wieedr nicht xD Abe sehr verständliches Beispiel ... sollte das Profielbild vlt. mal ändern

0

Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten. Denn Vorschriften direkt gibt es keine. Es gibt Zwar ein paar Symbole die Du nicht verwenden darfst auch nicht gespiegelt, doch das sind die Ausnahme.

Du darfst halt keine Person direkt verunglimpfen. "Karl Napp ist Doof" würde aber wieder gehen, selbst wenn es wen gibt der Karl Napp heißt.

 liebe Grüße aus Bayern

In diesem Falle solltest du peinlichst darauf achten, mit deinem T-Shirt nicht das politische Weltbild des Seehofer Horst ins Wanken zu bringen.

Ansonsten keine verfassungsfeindlichen Aussagen und Symbole, keine Menschen verachtenden Aussagen, kein Aufruf zu Straftaten.

Und natürlich hoffen, dass sich kein Zeitgenosse durch den Anblick deines Textils persönlich beleidigt fühlt.

Wen man jetzt ein Bild mit beispielsweiße einer Babyleiche oder gefolterten Person aufgedruckt hat , ist das Menschenverachtend? Oder wen man da noch einen gehässigen witz als aufschrift dazu schreibt?

Und wie siehts mit z.B einem Bild einer Vergewatigung und dazu einem Witz so schwarz wie meine Pupillen aus?

0
@Sebisebisebi

Gerichtsurteile sind immer Entscheidungen im Einzelfall.

Was also ein Gericht im Falle einer strafrechtlichen Verfolgung entscheiden würde steht zwar nicht in den Sternen, aber das deutsche Strafrecht bietet genügend Spielräume, um jede diesbezügliche Aussage zur Spekulation zu machen.

0
@Schnoofy

Das heist mir würde größtenteils die Flucht in Meinungsfreiheit/Kunst bleiben, was?

0

Was möchtest Du wissen?