Wie programmiert man einen Taschenrechner mit dem Java-Editor?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest Dir einen Plan machen und ersteinmal einzelne Probleme lösen:

  1. Variablen zum testen und später für die Eingabe
  2. Methoden für die Rechenoperationen
  3. benötigst Du eine GUI
  4. muss klar sein, wie die Daten an Variablen weitergegeben werden

Der Rest ist dann pillepalle.

Naja das ist ja die nächste Frage. Ob eine GUI überhaupt erforderlich ist. Man könnte es auch ohne grafische Oberfläche machen, was vll nicht schön ist, aber funktioniert.

0
@Blacki

Oder ob das Teil auch Terme und Klammern beherrschen sollen. Ich hab mal mehrere Monate an nem Algorithmus gearbeitet, der Klammern, hoch und alle anderen grundrechenarten beherrschte. Das is nich so leicht xD War aber auch in C

0

Es ist nach dem "Hello World" Stadium nun mal die simpelste Programmieraufgabe, die halbwegs Sinn macht. Schau mal bei Youtube, da gibt es gute Videos zur Einführung in die Programmierung

Beim Programmieren gilt learning by doing, dir jetzt ein Kochrezept für nen Taschenrechner hinzubrezeln hat für dich Null Lerneffekt.

tut mir leid wegen der mikrigen Aussage. ich soll mit Java-Editor einen Taschenrechner mit Buttons programmieren.

Hallo.

Sollst Du mit Java einen Taschenrechner programmieren, oder tatsächlich einen "Taschenrechner mit Java-Editor"?Auch sonst sind die Angaben etwas dünn, was sollen wir dazu sagen?

Wir können Deine Aufgabe nicht erraten, also bitte mal etwas genauer und konkreter Danke.

Musst du einen Taschenrechner programmieren, der komplett aus Buttons bestehen oder kannst auch mit nem eingabefeld arbeiten?

Was möchtest Du wissen?