Wie Probefahrt machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bekommst auch Kurzzeitkennzeichen ohne HU, darfst aber mit diesen nur in dem Landkreis in dem du sie geholt hast fahren.

Das ist die einzigste Möglichkeit.

"Im Gegensatz zu den roten Kennzeichen, die ausschließlich für gewerbliche KFZ Händler bestimmt sind, sind die Kurzzeitkennzeichen auch für Privatleute verfügbar. Dabei ist zu beachten, dass ein Kurzzeitkennzeichen nur an einem Fahrzeug benutzt werden darf. Eine wechselnde Verwendung an mehreren Fahrzeugen ist nicht zulässig. Des Weiteren ist zu beachten, dass für die Zulassung eines Kurzzeitkennzeichens nun die Vorlage der Fahrzeugpapiere und eines gültigen HU Nachweises notwendig ist.
Die Vorlage kann bei den meisten Zulassungsstellen auch in Kopie erfolgen.
Sollte die Vorlage einer gültigen HU nicht möglich sein, wird das Kurzzeitkennzeichen für Fahrten innerhalb des Zulassungsbezirkes eingeschränkt."

Soweit die Infos von der Zulassungsstelle.

Nimm auf jedenfall von deiner Versicherung eine EVB Nummer mit (ruf deinen Verischerungsfritzen an und lass dir eine geben), die Versicherungen vor Ort bei der Zulassungsstelle sind recht teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedPanther
25.05.2016, 17:52

Danke, dass das Kurzzeitschild ohne HU innerhelb des Kreises möglich ist, hilft mir wirklich! (Bleibt zu hoffen, dass das nicht von der Zulassungsstelle abhängt)

0

Hallo!

Ich habe mal ein abgemeldetes Auto für meinen Bruder geholt & mir dafür rote Kennzeichen von einem Autohändler geliehen.. mein Cousin ist dort Verkäufer & gab mir die Schilder für zwei Stunden mit, damit wir den Wagen (war ein alter Audi 80) holen gehen konnten.

Für ein dankeschön & eine Flasche Wein etc. ist sowas sicherlich immer möglich ---------> vllt. kennst du einen Autohändler bzw. jemanden, der bei einem Autohaus tätig ist & dir Schilder organisieren kann.. solche Probefahrten dauern ja nicht ewig. Vllt. gibt es auf diese Weise eine Lösung!

Alles Gute & viel Erfolg beim Kauf des Wagens.. hoffe, du hast 'nen Traumauto für dich gefunden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedPanther
25.05.2016, 17:50

Gehen würde das schon, hab nen Bekannten der die Schilder problemlos bekommen würde... ich mag halt gerne im legalen Bereich bleiben, zumindest hierzulande zieht die POL mittlerweile bevorzugt Autos mit roten Schildern raus.

Überführung mit roten Schildern ist spätestens seit April 2015 fraglos illegal.

Da das Auto aber zum Verkauf ne neue HU bekäme (und ich vorher auch keinen Cent bezahle), wäre das Kurzzeitschild dafür auch kein Problem.

1

Das verstehe ich nicht. Die Zulassungsstelle erteilt Erlaubnis für die Fahrt zum TÜV und die kann doch für die Probe gleich mitgenutzt werden, so auch meine Glaskugel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Probefahrt wäre in meinen Augen das kleinere Problem, denn die Lösung wurde dir hier ja schon genannt. Ich hätte viel mehr bedenken, warum jemand ein abgemeldetes Auto ohne HU verkauft. Das schreit mehr als deutlich, dass dieses Auto die nächste HU nicht ohne Probleme bestehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedPanther
26.05.2016, 10:35

Das Auto bekommt ne neue HU zum Verkauf. Folglich wird der Verkäufer von mir keinen Cent sehen, bevor da ne Plakette dran ist.

0

Sodele, hat sich erledigt. Der Verkäufer macht Tüv und besorgt Kurzzeitkennzeichen für die Probefahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autoblogimnet
27.05.2016, 08:10

Macht im Grunde auch Sinn denn nur mit TÜV kann man als Verkäufer ein Auto halbwegs vernünftig verkaufen ausser man möchte es verramschen oder hat etwas zu verbergen. Oft sind es dann auch schon Fälle für den Autoverwerter.

0

Was möchtest Du wissen?