Wie praktiziert man Hinduismus?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Namste! Wenn Dich der Hinduismus aufrichtig interessiert,dann schaue unter "Himalaya Academy" Dort kann man sich kostenlos einschreiben lassen, täglich auf Deine gewünschte Sprache einen Kapitel zum lesen und lernen herunterladen.Es sind 365 Kapitel aus drei Büchern, also geht der Unterricht 1 Jahr, man kann sich auch "führen lassen" da sollte man dann eine Spende geben. Die Bücher kann man kaufen, aber muss es nicht.Ich selbst habe es vor 2 Jahren abgeschlossen und auch erfahren wie man den Hinduismus praktiziert.Die Unterlagen kommen allerdings von Kauai-Hindu-Kloster.Sehr zu empfehlen!!!

Beginn mit Yoga und schau Dir die Dokumentationen bei You Tube an. Das ist ein sehr langer Weg.

Es gibt keine regeln wie oft man beten muss und im hinduismus gibt es sozusagen einen gott er hat aber viele "Gesichter" oder "Gestalten" man muss einfach an ihn glauben

Als Hindu muss man geboren sein, dieser Religion kann man nicht beitreten.

ICH WEIß. Aber ich kann ihn praktizieren, keine Sorge, ein bisschen weiß ich auch Bescheid. ich hab es sogar oben noch geschrieben.

0

in einem indischen kloster kannst du das für geld praktizieren lernen

als NichtHindu aber auch als jemand, den man nicht als Hindu einordnen würde aufgrund des Äusseren hat er in Indien gar nicht die Möglichkeit bestimmte heilige Tempel zu betreten. Man wird ihn da schlichtweg nicht hineinlassen.

Es mag Orte geben, wo er den Glauben dort vor Ort tiefer begreifen kann aber mehr auch nicht. Ich war mehrmals in Indien.

0
@Mich12

das indische "allerheiligste" wird ihm natürlich verschlossen bleiben. aber es gibt schulungskurse für ausländer in indien, wo man grundregeln lernen kann

0
@nowka20

ich habe nichts vom Allerheiligsten sondern bestimmte Tempel geschrieben, die frei zugänglich aber manche Menschen dennoch verschlossen sind.

0
@nowka20

Anicht? Ich kenne Indien sehr gut und spreche hier aus Erfahrung.

0

Was möchtest Du wissen?