Wie potenziellem neuen Arbeitgeber schlechtes Arbeitszeugnis erklären?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In diesem Fall würde ich evtl. eine Ausnahme machen, da ja die Fakten belegbar sind und rechtliche Schritte eingeleitet. Du musst ja nicht unbedingt ins Detail gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es doch erst mal ohne Zeugnis und mit den weichen Hintergründen. " Es gab Zahlungsschwierigkeiten, die ich leider nicht länger mittragen konnte"  Das reicht doch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandileinchen
26.04.2016, 08:25

Danke für den Tip! Habe mich bisher auch ohne dieses Zeugnis beworben. Dennoch befürchte ich, dass die Firma eventuell Referenzen sehen möchte, bzw. mich darauf anspricht. Ein Blick ins Internet sollte da aber reichen, gibt etliche schlechte Bewertungen wegen der Zahlungsmoral.

0

Sag beim Gespräch einfach, dass ihr nicht im Guten auseinander gegangen seit und von deiner Seite auch rechtliche Schritte folgen. Das dürfte ja genug sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skibomor
26.04.2016, 09:02

Das dürfte eher schon zu viel sein...

1

Ohne Zeugnis, Darauf wird noch gewartet.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?