wie pflegt man eine Aloe Vera Pflanze? gießen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo ... die braunen Spitzen ist ein Zeichen von Lufttrockenheit ... öfter mal übersprühen -- Staunässe vermeiden ... im Pflanzgefäß fehlt wahrscheinlich die Drainage ... gerade bei Pflanzen bei denen die Wurzel nicht in >> Nässe << stehen dürfen ... da muss man mindestens 3 - 4 cm hohe Steine / Blähton / oder Tonscherben - darüber etwas Gärtnerflies - und die richtige gemischte Erde ... - liebt volle Sonne - Winter fast ganz tocken Erde: Einheitserde - Ton - Grobsand zu ´gleichen Teilen

Bei Aloe Vera ist Regelmässigkeit sowieso nicht angebracht. du darfst sie ruhig auch mal eine Weile vergessen. je älter die Pflanze ist, umso länger kann sie ohne Wassergabe auskommen. Sie "sagt" es dir dann sonst schon... Wenn du sie dann wieder giesst, musst du vor allem darauf achten, dass der Wurzelballen gut durchnässt ist. Sie darf einfach nicht im Wasser stehen bleiben! - Ich hatte schon eine, die hat sogar eine Blüte gemacht.

jetzt im Sommer regelmäßig gießen. wenn du die gefahr von fäule reduzieren möchtest kannst du sie auch von unten gießen (wenn du es hinbekommst) und im Winter brauch sie so gut wie kein wasser und achja du kannst sie im sommer mit kakteendünger ein wenig düngen. aber nicht im winter

jetzt im Sommer regelmäßig gießen.

ist so auch nicht richtig, denn das kann auch zu viel werden, weil regelmnäßig immer so verstanbden wird, daß es im gleiche rhythmus sein soll

0

Sie steht gern hell und mag nur wenig Wasser.Wirklich nur giessen,wenn die Erde trocken ist.Ansonsten ist sie problemlos und kann über Sommer sogar raus.

Nein, mit dem Daumen prüfen, ob die Erde wirklich trocken ist und erst dann wieder gießen. Kann auch schon eher als nach zwei wochen sein, wenn es sehr heiß ist. Aloe vera verträgt Trockenheit besser als Nässe und die braunen Blätter sind eher auf zuviel Feuchtigkeit zurück zu führen. Also: Nur gießen, wenn sie wirklich trocken ist. Aufpassen, das kein Wasser im Übertopf steht. Das nimmt sie übel.

danke für alle antworten.. haben mir sehr geholfen;)

0

Aloe sind robuste Pflanzen, wenig düngen und wenig giessen. 1X wö. genügt.

1X wö. genügt.

ist falsche!!!

0

Wenig giessen und düngen, sehr genügsame Pfanzen.

gießen immer nach bedarf

da kann einmal die Woche wenig sein, aber auch alle 2 wochen zu viel

braune soitzen sind normal, aber brauen stellen am blattansatz - zu viel gegossen!!!

bitte mal lesen:

http://www.hydrotip.de/friends3/parser.php?uid=930

Was möchtest Du wissen?