Wie Pflege ich Orchideen richtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mach dir bei den Wurzeln keine Gedanken, das ist für die Pflanze/n überhaupt nicht schlimm, nicht abschneiden. Zu beachten ist nur dass sie niemals im Wasser stehen dürfen, dafür ist ja aber in Orchidee-Töpfen unten im Topf extra Freiraum, alle 1-2 Wochen reicht vollkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blabla125
16.06.2016, 00:44

Danke danke :-)

0

In der Natur wachsen die Orchideen (ich nehme an, es sind Phalaenopsis) auf Bäumen. Die Luftwurzeln sind wichtig, um Feuchtigkeit aufzunehmen. Auf keinen Fall darfst du sie abschneiden!

Wichtig ist, dass die Orchideen nicht zuviel Wasser abkriegen. Lieber nur mit kalkfreiem Wasser besprühen und dabei die Blüten nicht benetzen. Stehen die Wurzeln im Wasser, dann verfaulen sie!

Gegossen werden die Orchideen eigentlich nicht, sie werden eben benetzt oder allenfalls gebadet. Dabei wird die Orchidee einmal alle zwei Wochen in ein Wasserbad mit lauwarmen, möglichst kalkfreiem Wasser getaucht.

Zu düngen braucht man die Orchideen eigentlich nicht, aber viele geben etwas Orchideendünger gemäß Dosierungsanleitung zu. Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit Düngerstäbchen für Orchideen. 

Wichtig: Es muss wirklich spezieller Orchideendünger sein, Allzweckdünger bringt die Pflanzen um!

Umgetopft werden Orchideen eigentlich nie, da sie das schlecht vertragen. Am besten lässt man sie einfach in Ruhe, an einem hellen, aber nicht vollsonnigen Platz. Den Blütenstängel nach der Blüte nicht abschneiden, nur wenn er vertrocknet. Dann blühen sie immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sagt Orchideen sind richtige Männer pflanzen kann auch vergessen werden sie zu gießen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blabla125
16.06.2016, 00:37

Hmm ja , aber was mache ich jetzt mit den Wurzeln bzw Dünger notwendig ???

0

Was möchtest Du wissen?