Wie pflege ich meine Haare dauerfristig am besten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde dir vorschlagen, ein Shampoo gegen schnell fettende Haare zu verwenden und wenn es geht die Haare nur alle 2 - 3 Tage zu waschen. Es dauert eine Weile, bis sie sich umgewöhnen, aber dann müsste es eigentlich gehen. Aber achte darauf, dass das Shampoo nicht zu reizend für deine Kopfhaut ist! Und du bist ja auch noch jung, das ändert sich sicher noch mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanzfrau
23.02.2016, 21:30

Leider benutze ich dchon Shampoos für schnell fettendes Haar. Ich achte auch darauf dass keine Silikone etc. drinnen sind aber es bringt trotzdem wenig. Trotzdem vielen Dank!

0

Habe mich gerade total über die Frage gefreut, weil der Text hätte von mir sein können... Ich habe genaus dieselbe Situation wie du habe jetzt aber die perfekte Lösung gefunden.

Ich benutze Shampoo für normales Haar. 

Ich benutze keine Spülung nur manchmal Koksöl für die Spitzen, wenn sie besonders beansprucht sind

Ich wasche meine Haare einfach jeden Tag 

(Ich weiß das das nicht gut ist, aber meine Haare sind total gesund und gehen auch nicht kaputt oder werden dadurch geschädigt;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanzfrau
23.02.2016, 21:31

Dankeschöööön :)

0

Liebe Tanzfrau,

da wir uns jeden Tag mit dem Thema Haare- und Kopfhautpflege auseinander setzen versuche ich gern, dir bei deiner Frage weiter zu helfen.
Ich möchte dir kurz erklären wie es zu „fettigen“ Haaren kommt. Das „Fett“ auf deiner Kopfhaut kommt daher, dass unsere Kopfhaut in der Regel 2-3 Gramm Talg produziert. Dieser schützt die Kopfhaut davor, auszutrocknen. Zu einer Überproduktion an Talg kommt es erst, wenn sich deine Kopfhaut nicht mehr in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Dies kann verschiedene Ursachen haben, wie beispielsweise Hormonumstellungen (z.B. die Pubertät), Stress, falsche Ernährung oder auch falsche Haarpflege.

Du solltest darauf achten, stets ein mildes, pH-neutrales Shampoo zu verwenden. Dann ist es auch kein Problem, wenn du deine Haare jeden Tag wäschst. Zwar hält sich der Mythos hartnäckig, dass man seine Haare nicht jeden Tag waschen sollte, dieser stimmt aber nicht. Denn deine Kopfhaut produziert ja jeden Tag 2-3 Gramm Talg, unabhängig davon ob du deine Haare wäschst oder nicht. :-)

Wenn du nach einer Produktempfehlung suchst, möchte ich dir gerne das „Citrus Fresh“ von Head&Shoulders empfehlen. Es ist speziell für die Pflege von schnell nachfettender Kopfhaut entwickelt worden. Es ist mild, pH-hautneutral und reinigt deine Kopfhaut sanft aber gründlich von überschüssigem Talg und Rückständen. Zudem hinterlässt es einen angenehmen Duft nach Zitrone in deinem Haar. Probier es einfach mal aus, wenn du magst. :-)

Bei deiner täglichen Haarwäsche gibt es außerdem ein paar Grundregeln, die deine Kopfhaut zusätzlich schonen können: Verwende stets ein mildes, pH-hautneutrales Shampoo und nutze immer nur einen kleinen Klecks, z.B. in der Größe einer Euromünze. Achte darauf, deine Haare stets mit reichlich lauwarmem Wasser auszuwaschen, damit keine Shampoo- oder Stylingreste zurückbleiben, die deine Kopfhaut irritieren könnten. Unsere Kopfhaut ist sehr sensibel und reagiert schnell auf äußere Faktoren, wie z.B. zu hohe Temperaturen. Deswegen solltest du deine Haare so oft es geht lufttrocknen lassen bzw. den Föhn maximal auf die mittlere Stufe stellen.

Ich hoffe, damit konnte ich dir weiterhelfen. :-)

Viele Grüße,
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir leider keine richtige Lösung bieten, aber ich kann dir als Tipp geben, dir eine Wildschweinborstenbürste zuzulegen. Dadurch wir das Fett von der Kopfhaut besser in die Längen mit verteilt  😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanzfrau
23.02.2016, 22:39

Jap hab schon eine! Trotzdem vielen Dank! 😊

0

Was möchtest Du wissen?