Wie pflege ich ab jetzt am besten meine Haare?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schade, dass nahezu jedes Mädchen meint, ihre Haare ständig färben zu müssen. Naturfarbe ist eben eher mein Geschmack, als ständig diese Kunstpampe, die viel zu oft nur lächerlich aussieht.

Ok, jetzt mal meine Tipps:

Besorge dir Bürsten mit Wildschweinborsten. Damit bürstest du deine Haare vor dem Waschen 100x durch. Erst von vorne nach hinten und zwischendurch kreuz und quer. So löst du Talg und Ablagerungen von der Kopfhaut, verteilst sie im Haar und kannst sie besser auswaschen. Zudem fördert die Massagewirkung die Durchblutung der Kopfhaut und sorgt für ein glänzendes Haar, was man mit Kunststoff- und Stahlborsten nicht erreicht.

Zum Waschen kann ich dir die Repair & Care Serie (Shampoo, Spülung, Kur) von Pantene Pro-V empfehlen, die ich seit etlichen Jahren täglich verwende (außer Kur, die nur 1x pro Woche) und trotz Silikone keine Glatze, Haarausfall oder explodierte Kopfhaut habe oder in hysterische Zustände verfalle, weil das Zeug ja soooo schlimm ist.

In das handtuchtrockene (feuchte) Haar gebe ich immer Haarwasser. Da solltest du das geeignete für deine Haare verwenden. Sofort danach kommt dann Haarcreme rein. Im Gegensatz zu Gel verkleben die Haare und die Kopfhaut nicht. Man kann die Creme auch nicht sehen oder spüren, geben dem Haar aber trotzden genügend Halt. Für das gelegentliche Kämmen zwischendurch habe ich mir einen Kamm  aus Horn mit engen Zinken
zugelegt, der viel leichter als ein Plastikkamm durchs Haar gleitet und diese nicht statisch auflädt.

Mit Haaröl oder Haarmilch habe ich keine Erfahrungen gemacht.

Also ich habe auch ombree und Ich hab auch gemerkt das meine Haare an den Spitzen aus trocken seit dem benutz ich (nur an den Spitzen ) von alverde die 2 Phasen sprühkur mit aprikosenkernöl seit dem ist alles wieder im lot
Zum Shampoo kann ich dir garnie währe schätze empfehlen, da sind eigentlich alles gut ( ich benutze Shampoo Tonerde und Zitrone und als ergänze und die Honig Spülung aber diese nur in den Spitzen und das vor dem Shampoo )

Ich benutze wie oben schon erwähnt Spülung in den Spitzen bevor ich das Shampoo verwende weil dann die Spitzen am ausdrucken gehindert werden ( Spülung aber nicht vorher an den Ansatz geben ! )

Zu frage 1: bloß nicht jeden Tag waschen, das trocknet deine Haare derbe aus. Wasche sie 2-3 mal die Woche. Mehr nicht. 

2: lass dicht nicht von den Beschreibungen auf den Produkten beeinflussen. Ich empfehle dir von Nivea das Repair Shampoo& die Spülung. Oder das Repair set von pantene pro v oder wie das heißt 😂  Die sind super. 

3. Luft trocknen ist natürlich am besten, aber du kannst auch kalt oder auf mittlerer Hitze föhnen 

4. diese ganzen Haaröl, haarkur, pflegespray kannst du vergessen. Die ersten drei Anwendungen scheinen toll zu sein, danach wirds scheiße. Hol dir UNBEDINGT kokosnussöl im Glas. Das erwärmst du ganz kurz, verteilst es in dein komplettes Haar, lässt es paar std oder nachts einwirken und wäscht sie normal aus. Kriegst du in jedem Bio laden oder dm. 

5. den tangle tizer kann ich empfehlen (es gibt auch günstige  verdienen von dm). Eine Borsten Bürste ist auch super. 

6. plantenur 21 hilft gegen Haarausfall 

7. deine Haare nicht mit dem Handtuch trocken rubbeln, sondern ausdrücken. Wenn du föhnst dann von oben nach unten und auch ins trockne Haar kannst du kokosnussöl verteilen. Natürlich nur in die Spitzen. 

So Pflege ich meine Haare und sie sind so gesund geworden. Am meisten wegen dem kokosöl. 

Lg 

Was möchtest Du wissen?