Wie Pferd loben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Höflichkeitserziehung, dann kannst du auch mit Leckerlis belohnen. 

So lange ignorieren, bis er den Kopf kurz wegnimmt. Genau da schiebst du den Keks rein. Timing ist alles. So lernt er, dass er eh nur dann belohnt wird, wenn er nicht bettelt. 

Dauert anfangs, ist aber sehr effektiv. 

Wenn er am Kopf und am Hals nicht gern gestreichelt wird, kannst du auch andere Stellen nehmen - Widerrist, Schulter, Brust, Kruppe..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fairyfox3
18.03.2016, 23:28

Danke, werde ich direkt morgen in Angriff nehmen

0

Dass er auf das stimmlos nicht sichtbar reagiert,bedeutet nicht, dass er es nicht zur Kenntnis nimmt.

Auch kann er noch mehr lernen, was Stimmlob bedeutet, wenn Du immer mit der Stimme je nach Situation Druck erhöhst oder wegnimmst.

So kannst du auch das Leckerli verstärken.

Mit barscherem Ton den Kopf wegdrücken, mit Lobrede einladen, das Leckerli zu fressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Pferde mögen es an Hals oder Wiederrist gekrault zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?