Wie Personen ähnlich zeichnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da heißt es hauptsächlich: Den Blick schulen. Du musst lernen, die besonderen Merkmale der Person als solche zu erkennen. z.B. die Gesichtsform, die Nasenform und -Größe, den Augenabstand und -Position... Du musst lange und genau hinschauen und reflektieren, wass du eigentlich siehst, und was diese Person von einer anderen oder vom Lehrbuch unterscheidet.

Portrait Zeichenkurse sind da auch oft hilfreich, denn dann hast du einen Profi, der dir ganz genau sagen kann, worauf du noch achten musst und wie du es am besten umsetzt.

Ich habe damit auch sehr große Schwierigkeiten. Du musst auf viele viele Einzelheiten achten. Die Position verschiedener Körperteile müssen genau eingehalten werden. Am besten du nimmst diese Tipps vielleicht haben andere noch etwas bessere und genauere Tipp. Eventuel würde ich auch Anfangen mit einer einfachen pose des Menschen ,damit meine ich einen stehende Person. Denn ich der Stand ist die einfachste Position beim zeichnen.

Hoffe ich konnte helfen.
Sorry wegen meiner Rechtschreibung eventuell.

Wenn man bisher immer nur aus dem Kopf gezeichnet hat und nun mit Referenzen anfängt, neigt man gern dazu zwar die Merkmale zu erkennen aber dann so zu verändern wie sie einem besser gefallen. Also zwing dich vielleicht mal dazu streng nach dem Bild zu gehen. Vielleicht würde dir dabei ein „Gitter“ helfen. Das Gitter sind Hilfslinien die du dir im Karomuster über dein Blatt zeichnest. Damit kann du dann gut die Proportionen einschätzen.

Was möchtest Du wissen?