Wie peogrammierbare Knöpfe bauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

elektronisch gesehen geht das mit einer sogenannten flipflopschaltung. google mal danach, da finedst du im web jede menge beispiele für...

elektromechanisch geht das mit einem sogenannten Selbsthalter. das ist ein relais, bei dem die Spule über einen der schließerkontakte angeschlossen ist. werden spule und schließerkontakt mit einem schalter überbrückt, zieht das relais an. danach bleibt die spule angezogen, selbst wenn der taster losgelassen wird, weil die spule ja über den schließerkontakt versorgt wird. wird die spannung unterbrochen, fällt das relais ab, kann aber nicht mehr anziehen, bis die brücke durch erneutes drücken der Taste wieder hergestellt wird.

Selbsthalterschaltungen werden in der regel gerne für einfache werkzeugmaschinen wie Ständerbohrmaschinen oder Kreissägen verwendet, die nicht selbständig nach einer spannungsunterbrechung wieder anlaufen dürfen.

wenn es etwas komplexer werden soll, du also mehrere flipflops hast, die gegebenenfalls mit einander verschachtelt werden sollen, empfelt sich der einsatz eines programmierbaren controllers.

das kann ein Microcontroller sein wie der PIC oder der ATmega. fertige entwicklerkits mit programmiergerät und der gleichen gibts recht preiswert z.B. bei Conrad oder Reichelt relaitv preiswert zu kaufen...

alternaitv dazu gibts noch die möglichkeit einer SPS. das ist quasi ein Microcontroller mit beschaltung, fertig in einem gehäuse verbaut...

meine empfehlungen für den anfang wären eine simens Logo oder eine Eaton (möller) easy. beides gibts als einsteigerkit inclusive software, CPU und Programmierkabel relativ preiswert zu kaufen.

eine andere alterantive wäre die S7-200. die geräte sind derzeit im auslauf und entsprechend preiswert aus restbeständen oder auch mal gebraucht erhältlich. du müsstest nur drauf achten, dass du auch wirklich alles hast was du brauchst. das wären in diesem fall neben der CPU auch das Programmierkabel (PPI Kabel) und die entsprechende Software (Step7)

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz gesagt: Der Knopf ist als Taster ein Element, dessen LED ein ganz anderes Element. Der Kontakt und die LED haben erst mal nichts miteinander zu tun, werden aber sinnvollerweise so geschalten / programmiert, das die Taster- LED auch was mit dem Taster selbst zu tun hat.

Mit dem Taster- Kontakt gibst Du einen Befehl in eine Steuerung und die LED ist hierzu eine individuell programmmierte Meldung. Daher findest Du in der Industrie solche Schalter, beispielsweise Eaton oder Siemens, unter der Rubrik "Befehls- und Meldegeräte".

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey 

mit einer SPS 

für Anfänger um die 300 CHF 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist eine beleuchtete Drucktaste die z.B. eine LED mit 12 V enthält. Diese 12 V stammen vom Ausgang der Lichtschranke

http://www.ebay.de/itm/like/301894823016?clk_rvr_id=1072123800363&item=301894823016&lgeo=1&vectorid=229487&rmvSB=true

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?