Wie PC-Lüfter richtig Platzieren

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst den Lüfter so platzieren, dass sich alle Ströme addieren und die gleiche Richtung haben, dabei ist es egal, ob sie reinblasen oder raussaugen. Also der 3. Lüfter darf keinen Strom erzeugen, der im Winkel von 90° zu den anderen arbeitet. Zu berücksichtigen ist, dass die gleiche Luftmenge, welche nach außen transportiert wird, an der gegenüberliegenden Stelle ungehindert eintreten kann. Ideal ist es, wenn der Luftstrom die zu kühlenden Bauteile direkt bestreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, dass es das beste ist, wenn du von unten die Luft reinblasen lässt und oben einen externen Lüfter noch raussaugen lässt. So wirst du kein Temperaturproblem haben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen davon das die Teile sehr unnötige sind.

Wo du im Gehäuse Platz hast, und das ich auch noch abhängig wo deine anderen Lüfter platziert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Backslapper123
16.04.2016, 14:48

im Sommer hatte ich mehrmals Alarm, weil die Festplatten zu heiß wurden. Also, schon nötig

0

wenn man Festplattenlüfter braucht stimmt etwas nicht bei der Gehäuselüftung. Wenn die Gehäuselüfter richtig eingebaut sind, sind Festplattenlüfter eigentlich unnötig. Wie schon gesagt muss die Luft in einem möglichst gleichmässigen Strom in das Gehäuse rein- und rausgehen (Festplattenlüfter verhindern das eher als sie das unterstützen). Da wir nicht wissen wie deine Gehäuselüfter eingebaut sind, ist eine sinnvolle Empfehlung nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?