Wie passt es zusammen, dass westliche Staaten wie Frankreich oder die USA, welche die Menschenrechte so hochhalten, Bomben über beispielsweise Syrien?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist das Ziel: zwischen den arabischen Menschen und den europäischen soll der Hass geschürt werden.

Würden die Menschenrechte tatsächlich hochgehalten in der westlichen Welt, so würden nicht nur keine Bomben auf Zivilisten abgeworfen, es würde auch verhindert werden, dass westliche Konzerne die Menschenrechte überall auf der Welt mit Füssen treten.

Menschenrechte, westliche Werte... das ist alles nur Lüge.

Der Westen ist in Bezug auf die Menschenrechte nicht immer ein "Musterknabe". Nur wer ist es sonst auf dieser Erde?

0
@Bodesurry

Musterknabe? Die Menschenrechte sind da, um eingehalten zu werden! Die UNO, der fast alle Länder angehören, hat bestimmt, dass kein Land ein anderes militärisch angreifen darf. 5 Länder haben dort ein Veto-Recht, 3 davon gehören der NATO an.

Es gilt das Veto-Recht und nicht das Menschen-Recht.

Andere Länder halten zum Teil auch die Menschenrechte nicht ein, jedoch überfallen sie nicht andere aus Gewinnsucht und behaupten, die Menschenrechte verteidigen zu wollen.

0

Das Zivilisten in einem Krieg immer die Dummen sind, das ist hinlaenglich bekannt.

Man kann nicht nur immer das Ende eines Konfliktes beleuchten, denn das ist dann nicht mehr zu aendern.

Im Vorfeld fand durch die USA, eine Befeuerung von Demonstrationen mit gekauften Soeldnern statt. Somit war das der Ausgangspunkt dieses blutigen Gemetzels.

"Assad muss weg", schrieben sie auf ihre Fahne. Nicht nur der IS konnte sich jetzt breit machen, auch Abenteurer/Terroristen und andere Gestalten, sahen ihre Change, hier sich auszutoben. Syrien ist jetzt zu grossen Teilen ein Truemmerfeld und Europa hat die Kriegsfluechtlinge in Ueberzahl zu versorgen.

Der eigentliche Verursacher, die USA, druecken sich vor allen Konsequenzen. Sie nehmen keine Fluechtlinge auf und geben auch nach der Niederlage des IS keine Ruhe.

Hier auf zu zaehlen, die USA oder Russland waren schlimmer in Syrien, zeigt nur eine Unkenntnis der Vorgaenge im Zusammenhang. Dieses Desaster brauchte nicht stattgefunden zu haben. Man kann nur hoffen, das der Aufbau in Syrien nicht `vergessen` wird?

Hören wir doch einfach mal, was uns Egon Bahr dazu zu sagen hat:

"In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt."

und:

"Wenn ein Politiker anfängt, über ‚Werte' zu schwadronieren, anstatt seine Interessen zu benennen, wird es höchste Zeit, den Raum zu verlassen."

Die immer wieder gestreute Behaupung, man würde in Syrien "gemäßigte Rebellen" unterstützen, ist übrigens eine Lüge. Weder die US-Regierung noch die Bundesregierung ist in der Lage, zu benennen, wer diese "gemäßigten Rebellen" sein sollen.

https://www.youtube.com/watch?v=UAj_uwjhpJA

Warum geht es heutzutage nurnoch um den Profit und nicht mehr um den Menschen? Gott wo bist du? Warum hilft Gott nicht?

Wo ist die Liebe hin? Warum denkt man nurnoch an sich?

...zur Frage

Laut dieser prognostizierten Statistik soll die westliche Welt enorm an Menschen verlieren, aber wodurch?

Prognose: http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

Meine Vermutungen:

-steigende Unfruchtbarkeit, vorwiegend beim Mann (letzte Studie wieder bestätigt), lassen weiter weniger Kinder auf die Welt kommen

-Bürgerkrieg, wirtschaftlicher Kollaps, durch wirtschaftliche Krise und ideologischer Ursache (Terrorismus), Überflutung mit Flüchtlingen und damit gesellschaftlicher Disparitäten und sozialer Konfliktbildung

-Angriff auf die moderne Wirtschaft mittels Cyberwar und damit Lahmlegung der gesamten vernetzten Gesellschaft; Hyperlokalität

...zur Frage

Ist die westliche Gesellschaft moralisch die bessere im Vergleich zu früher(zB zweiter Weltkrieg,Folter im Mittelalter usw) und im Vergleich zu anderen Ländern?

....oder machen wir uns da was vor und das Böse drückt sich zB heutzutage viel subtiler aus zB durch Mobbing und Lästern/Verunglimpfungen(die allgegenwärtig sind)?

...zur Frage

Waren die Luftschläge der USA, Frankreichs und Englands auf Chemiewaffenstützpunkte in Syrien eurer Meinung nach gerechtfertigt und notwendig?

Ich meine: Gewalt wird nie durch noch mehr Gewalt gelöst, aber man muss halt auch sagen, dass Assad keinerlei Willen zur Diplomatie gezeigt hat. Er ermordert immerhin unschuldige Zivilisten im eigenen Land und das mit international geächteten Massenvernichtungswaffen.

War das also eine dringend notwendige Warnung?

...zur Frage

Ist die Westliche Kultur eine Hochkultur?

wie die antike ägyptische, griechische oder römische?

...zur Frage

Wie lange macht die Menschheit diese Farce mit?

Es gibt unzählige Beweise, dass die USA den Osten destabilisiert. Der Plan dahinter ist die Aufrechterhaltung der eigenen Machtposition. Selbes Spiel wird auch gegen Russland gespielt, durch lächerlich inszenierte Kleinkriege Europa vs Russland (siehe Skripal usw. ) wird die Beziehung Deutschland (Europa) und Russland geschwächt, dabei wären wir eigentlich natürliche Verbündete.

Irak: Amerika wandert ohne einen Beweis ein und zerstört Infrastruktur etc. Al Kaida wird gegründet um den Staat intern zu schädigen, die Nato erledigt den Rest durch unzählige Luftangriffe.

Libyen: Exakt die selbe Vorgehensweise. Diesmal unter dem Vorwand, Al Ghaddafi würde gegen Menschenrechte verstoßen. Der eigentliche Grund war die geplante Einführung einer alternativen Währung zum Petro-Dollar. Ebenfalls ging es um enorme Mengen an Rohstoffen (Gold, Öl etc. ).

Syrien: Auch hier die selbe Vorgehensweise. Es werden Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen - pipapo.

Iran: Das Zukunftsprojekt. Israel gibt diesmal den Anstoß und wirft dem Iran den Besitz von Massenvernichtungswaffen vor. Bush lässt grüßen - der Einmarsch wird noch in den nächsten Jahren passieren.

Was haben alle dieser Länder gemeinsam: Die Befreiung befreite wen genau? Man betrachte die Länder vor der tollen Befreiung und nach ihr.

Für alles gibt es Beweise, alles ist mittlerweile aufdeckbar und trotzdem macht jeder gute Miene zum bösen Spiel. Waffentransporte an Terroristen, Luftschläge gegen Zivilisten, inszenierter Terrorismus gegen das eigene Volk. Wie kann die Weltgemeinschaft seelenlos zusehen während die USA die gesamte arabische Liga nach und nach auslöscht? Wenigstens Europa könnte sich zusammen mit Russland und China gegen diesen Wahnsinn aussprechen? Warum verschließt jeder die Augen vor dem Offensichtlichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?