Wie passe ich meinen Ernährungsplan richtig an?

3 Antworten

Generell sieht das schon mal sehr gut aus. Es kommt aber darauf an, was du genau erreichen willst. Dein Ziel bestimmt deine tägliche Kalorienzufuhr. Richtwerte für deine Makros (2g EW pro KG) ändern sich dagegen kaum, nur in Extremfällen muss man das zusätzlich anpassen.
Google mal nach "Mics Bodyshop Kalorienrechner". Das ist meiner Meinung nach ein super Tool. Dort kannst du auch Abnehmen, Gewicht halten, Aufbau etc einstellen. 

2200 kcal für was ?

Muskelaufbau ? Gewicht halten ? Abnehmen ?


Im Grunde genommen ist es ganz einfach.

Einen Monat lang 2200 kcal essen und gucken was die Wage sagt. Wenn du 1 Kilo zugenommen hast und dein Ziel der Muskelaufbau ist, bist du mit 2200 kcal perfekt bedient. Wenn du allerdings weniger wiegst oder nicht zugenommen hast, solltest du deine Kalorien nochmal um 400 stiegern und wieder nach einem Monat kontrollieren. Dies nennt man Anpassungsphase


PS: Deine Makroverteilung (EW/KH/FETT) sieht super aus.


Hi!

Ernährungspläne sind immer individuell und richten sich nach Geschlecht, Gewicht, Körpergröße und körperlicher Aktivität.

Willst du Muskeln aufbauen oder definieren? Dann können wir dir sagen, ob dein Ernährungsplan geegeignet ist. :)

Wielange macht man Bratapfel im Backofen und hat Bratapfel viel Kalorien?

Zurzeit ist wieder kalt draussen und habe Appettit auf Bratapfel und frage mich, wielange man die Bratapfel im Backofen machen solll und ob die Bratapfel viel Kalorien hat ?`

...zur Frage

1900 Kalorien Ernährungsplan einteilen so gut? Was meint Ihr??

Frühstück: 600 Kalorien
Mittag: 760 Kalorien
Abend: 500 Kalorien

Was für Lebensmitteln könnt ihr mir empfehlen :) Möchte Fett verbrenne abnehmen. Sind die Kalorien in den 3 Mahlzeiten gut verteilt?

...zur Frage

Was haltet ihr von diesem Trainingsplan (Simeon Panda)?

ich bin definitiv kein Neuling oder Anfänger sondern schon einige Jahre dabei.

Daten: 20 Jahre alt, 1,84m groß, 91 Kilo, 11% KFA.

Ich möchte demnächst wieder mit einem leichten Kalorienüberschuss weitermachen. Dazu wird auch ein neuer Trainingsplan kommen. Ich bin nun am überlegen, ob ich mich am Trainingsplan von Simeon Panda orientieren soll, da ich seine Art zu trainieren sehr interessant finde. Ich werde (wenn dann) natürlich ein paar Sätze weniger als er machen und auch mehr Pausentage einlegen. Was denkt ihr über diesen Plan? Würde das was bringen für den Masseaufbau? Seine Wdh. Zahlen gehen ja auch sehr stark auseinander...

Hier ist der Link zum Plan: http://www.fitnessmagnet.com/Artikel/Fitness/View/Fitnessartikel/1146/Trainingsplan-und-Ernahrungsplan-von-Simeon-Panda

Und ist der Typ wirklich natural? Ich zweifle daran...

Vielen Dank

...zur Frage

Nehme ich genug Kalorien zu mir (Muskelaufbau)?

Hey...Da jede Seite über das Kalorienbedarf irgendwie was anderes sagt , wollte ich mal euch fragen..Vlt gibt es ja manche hier die selber was erreicht haben und wissen , wie der Hase läuft... Körpergröße : 181cm / Gewicht : 73kg / Alter : 15 -> Trainiere seit 1 Jahr...

Traingstage : Dienstag , Mittwoch , Freitag , Sonntag , Trainingszeit : c.a 120min (manchmal 150min) Außer dem Training llauf ich meistens Täglich gute Stunden durch die Stadt wegen PokemonGo

Zurzeit nehme ich c.a 2000kc zu mir , wovon c.a 150g Eiweiß sind und c.a40-50g Fett -> Rest Kohlenhydrate...

Da ich liebe mich satt zu essen ich 2 Mahlzeiten am Tag....Mir fällt es schwer zuglauben , dass ich zuwenig Kalorien am Tag esse , da ich eig mich "voll" esse (falls es der Fall ist)

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Streifen am Bizepsanfang(mit Bild)?

Hallo, schönen guten Abend. Ich habe an meinem Bizepsanfang(an der Achsel einknickung zur Schulter) solch komische Striche. Ähneln wirklich ziemlich ziemlich sehr an Schwangerschaftsstreifen. Diese sehe ich jetzt zum ersten mal und von diesem streifen sind 3-4 Stück zu sehen. Noch relativ klein und nur beim näheren Anblick sichtbar. Der Teil des Striches ist so ein wenig leicht blau gewärmt, 'verschwommen' und geht ganz leicht minimal in die Haut rein (exakt wie bei den Schwangerschaftsstreifen - davon ich aber lediglich nur aus). Ich mache seit einem Jahr Krafttraining. Was könnte es sein? Schmerzen tut es nicht. Könnt ihr mir weiter helfen? Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Wachstum des Hundes durch zu wenig Futter beeinflusst?

Hallo Zusammen,

seit 2 Wochen habe ich einen Akita Welpen und habe das Gefühl das er zu wenig frisst und dadurch kaum wächst. Er ist mittlerweile 10 Wochen jung. War vor einer Woche beim TA zum erstcheck, alles OK, ein Hoden aber noch nicht "draussen". Habe dann auch eine Kotprobe abgegeben weil er ja so schlecht frisst aber auch da ist alles einwandfrei. Zurzeit fütter ich mit dem Multifit Junior Maxi (Trockenfutter). Laut Angabe sollte er ca. 300g am Tag davon zu sich nehmen, die erste Woche waren es erst aber 120g , mittlerweile ist er knapp bei 200g. Der TA sagte bei der Erstuntersuchung das bei solch jungen Welpen die Taile noch nicht so ausgeprägt zu sehen sein soll. Ab heute habe ich Ihm ein wenig Nassfutter untergemengt ( nach Absprache TA) und er hat alles aufgefressen, das erste mal nachdem ich alles versucht habe (z.b. zum Futter zu animieren, mit an den Napf gegangen etc.).

Meine generelle Frage nun also, war es für sein Wachstum nun schlimm das er 2 Wochen kaum gefressen hat? Ich bin ja überglücklich das er kerngesund und munter ist jedoch würde ich gerne wissen ob er seine "normale" Größe noch erreicht oder bereits Einschneidungen für seine Endgröße vorhanden sind.

Viele sagen ja das holt er schon nach oder Aussagen wie "die Größe ist genetisch" bedingt, kann man sich da halten? Ich möchte Ihm auch nich mehr Futter geben weil er praktisch 2 Wochen gefastet hat, der soll ja keine Probleme mit den Knochen bekommen.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen und bedanke mich im voraus =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?