Wie outen bei Eltern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe zwar keine Erfahrungen damit, da ich erstens aus einer Familie komme, die oft erwähnt, dass ihnen sowas komplett egal ist, weil es ja auch wirklich komplett egal ist, und ich zweitens hetero bin. Aber ich würde jedem empfehlen, der sich mit dem Outing unsicher ist, dass es wenig bringt, es entweder nicht zu sagen oder es irgendwie beiläufig zu erwähnen, wenn es für beispielsweise Eltern ein wichtiges/schwieriges Thema ist, damit tust du nämlich niemandem einen Gefallen. Wenn du dich outen willst, dann sag genau das, was du denkst und erklär ihnen deine Sichtweise, geh dann nur auf dich ein. Sie lieben dich und ihre Vorurteile werden sich als Fehlurteile herausstellen, mit Sicherheit! Vielleicht kommt ein bisschen was auf dich zu, aber wenn du dir Zeit nimmst und dich voll und ganz öffnest werden sie vielleicht eher nachvollziehen können, dass dir das wirklich wichtig ist und dass dir dieses Zugeständnis eine bessere Lebensqualität bietet. Das ist doch letztendlich auch immer das, was sich Eltern für ihre Kinder wünschen. Und sollten sie gar nicht damit klar kommen, dann ist das eben so, aber sowas kann man ja auch nicht für immer für sich behalten und es geht hier vordergründig um dein Glück. Wie gesagt, öffne dich in einem ausführlichen Gespräch, wenn dir das möglich ist :) ich wünsche dir alles Gute! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist so wie du bist! Dafür muss man steht... Ich würde den Eltern die Wahrheit erzählen. Es ist doch nichts schlimmes, oder? Es ist nur eine sexuelle Orientierung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn würde ich dir empfehlen nebenbei zu sagen, habe ich auch bei meinen Eltern gemacht, davor hatten sie Probleme mit Homo-/Bisexualität. Seit meinem Outing sind sie sehr offen, willen aber alles wissen xD. Also, keine große Sache daraus machen. 

Falls du's durchziehen solltest, viel Glück, und liebe Grüße! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ändere mal schnell deinen negativen Nikname (!) und du wirst erkennen, dass du stark seiN KANNST und vor dem Thema keine Angst bei deinen Eltern mehr haben musst !

Tu es ! Gleich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von underclassboy
28.05.2016, 12:20

ich bin nicht grade relativ stark, psychisch gesehen, haha aber ich pack das

0

Was möchtest Du wissen?