Wie oute ich mich am besten ohne mich schämen zu müssen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuche deinen engsten Freunden und deiner Familie genau zu beschreiben wie du dich fühlst 

Wenn dir das vielleicht zu schwer fällt kannst du ihnen ja erst mal einen Brief schreiben und dann warten bis sie auf dich zu kommen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal überlegen aus welchem Anlass du dich outen willst.

Dann über die Art des Outing nachdenken, sich nur hinstellen und sagen "ich bin schwul" ist irgendwie inhaltlos.

Ganz was anderes wäre z.B. "Ich hab mich in Marco verliebt, wir sind schon seit zwei Wochen zusammen", oder "Ich möchte einmal die Woche mit der schwulen Jugendgruppe zum Billard spielen gehen."

Wenn man will, dass Homosexualität als etwas normals angesehen wird, dann muss man es auch normal behandeln. Es sollte keinen Unterschied machen, ob du eine Freundin oder einen Freund vorstellst, oder ob du mit deiner Clique oder der schwulen Jugendgruppe irgendwo hin gehst.

Du musst gar nicht sagen, das du schwul bist, du brauchst nur bei der Wahrheit bleiben, wenn es darum geht was du fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten erstmal den engsten Kreis der Freunde und dann der Familie es kommt aber darauf wie deine Eltern sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich nich schämen! Is nun mal so. Aber am besten trotzdem erstmal den engsten Freunden und Familienmitgliedern sagen.

Du musst es ja auch eigentlich nur denen sagen. Weil was bringt es denn wenn es die ganze Klasse oder Firma oder so weiß? (Weiß jetzt nicht wie alt du bist^^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du einfach keine große Show daraus machst.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?