Wie organisiert ihr die Zeit nach der Arbeit?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist Gewöhnungssache. Natürlich hast du erstmal viel Arbeit um die Ohren und weißt gar nicht was du nach der Arbeit machen sollst. Aber ich denke das kommt von selbst.

Hier ein paar Tipps für dich:

Sport im Fitnessstudio, oder laufen gehen oder Radfahren, wie wäre es im Sportverein? Dort könntest du neue Leute kennenlernen, z.B beim Volleyball oder im Schwimmverein.

Du könntest dich bei der Volkshochschule anmelden und einige Kurse besuchen, dadurch lernst du auch neue Leute kennen.

Wie wäre es mit einem Theaterkurs oder Kochkurs?

Vielen Dank für deine Ratschläge, ich habe beschlossen, heute nach der Arbeit ins Fitnessstudio zu gehen und eine Yogastunde zu besuchen.

1

Ich habe nach der Arbeit immer noch eingekauft, was so anfiel und habe dann zugesehen, dass ich so schnell wie möglich nach Hause kam, um im Kreise meiner Familie zu relaxen. Wir haben meistens eine Flasche Wein aufgemacht und uns gegenseitig erzählt, wie unser Tag war, zusammen Musik gehört oder uns auch mal einen Film angesehen.

Danach war's auch immer schon spät und wir sind schlafen gegangen, denn wir mussten alle am nächsten Morgen früh "raus.

Um unter der Woche noch irgendwo hinzugehen, waren wir viel zu groggy.

Wenn du gerade erst angefangen hast zu arbeiten musst du dich erst mal an die neue Situation gewöhnen. Dann wird es mit der Zeit besser und du kannst deineZeit besser einteilen.

Ich komme voll kaputt nach Arbeit nach hause, ich will nur schlafen.

Esse was und leg mich hin. Morgens kann man was machen. Z.B. hier schreiben.

Ich mache gerade mein Referendariat als Sportlehrerin. Momentan setze ich mich nach der Arbeit direkt ins Auto und fahre nach Hause, um meinen Knöchel zu schonen. Ich habe mich nämlich am Knöchel verletzt und unterrichte an Krücken. Hätte ich dies nicht, würde ich vielleicht noch einkaufen gehen oder so.

Ich werde am Wochenende einkaufen gehen, um mein Zimmer etwas zu dekorieren. Danke für den Rat und gute Besserung.

1

Was möchtest Du wissen?