Wie organisiere ich eine Junge-Leute-Hochzeit?

9 Antworten

Kann man so halten wie man möchte, oder nicht?

Es spricht nichts dagegen im heimischen Garten anschließend zu grillen (als Beispiel). Es spricht auch nichts dagegen irgendwo einen Raum zu mieten für eine Party, ganz wie es dem Stil/ Wunsch/ Geldbeutel des Brautpaares entspricht.

Ein Paar aus unserem Bekanntenkreis heiratete standesamtlich, später gabs im Garten daheim ein kleines Grillfest mit den direkten Angehörigen, Freunden und Bandkollegen.

Ein Paar aus meinem früheren Bekanntenkreis hat nach der Trauung im Vereinsheim gefeiert.

Wir haben damals in einem Lokal einen Raum gemietet und vorab die Speisekarte mit den Besitzern abgesprochen und ein Menü gebucht. Wir hatten auch eine Fotografin und einen DJ (der wurde uns empfohlen).

Und nein, im Normalfall wird man (zumindest wenn es die Räumlichkeiten des Lokals/ Restaurants/ sonstiges) nicht großartig mit anderen Gästen / Besuchern der Einrichtung in Kontakt kommen. Im Restaurant beispielsweise wird dafür ein eigener Raum als Veranstaltungsort für die Hochzeitsgesellschaft gebucht. Entsprechend "guckt" dann auch kein anderer normaler Gast (der nicht zur Hochzeitsgesellschaft gehört) "komisch".

Checkt rechtzeitig (schon Monate vorher) die verschiedenen Locations die für eure anschließende Feier für euch in Frage käme.

Denn ihr werdet nicht die einzigen Leute sein die in dem Jahr heiraten wollen/ die sich für diese Locations interessieren. Es gibt ja auch Taufen, runde Geburtstage, Beerdigungsgesellschaften, andere Hochzeiten, Konfirmationen,....

Vergleicht die Preise und das jeweils damit verknüpfte Angebot (also was einen dort sonst noch erwartet, kriegt man nur den Raum mit der nackten Einrichtung oder wird der Lokalbetreiber zur Verköstigung bereitstehen. Wer dekoriert den Raum und und und...

Ich kenne es so das man dort erst Kuchen isst und Kaffee trinkt(Hochzeitstorte etc), später dann ein Menü serviert wird oder aber ein kalt-warmes Buffett aufgestellt wird, und danach in den gleichen Räumlichkeiten getanzt und gefeiert wird.

Man könnte es zwar auch noch anders gestalten, aber das kann jeder entscheiden wie er mag.

  • Angesichts deiner jüngeren Frage finde ich es wenig sinnvoll, über Heirat nachzudenken, wenn doch so vieles so schlecht harmoniert.
  • Ob man ähnliche Lebensziele hat bezüglich Familiengründung und Kindern, bezüglich Wohnort und Arbeit, bezüglich Hausbau oder Wohnung und dergleichen, sollte man unbedingt vor der Heirat klären. Das sind doch Eckpunkte, die einfach passen müssen.
  • Im allgemeinen reservieren Hochzeitsgesellschaften ein Restaurant oder eine andere Location geeigneter Größe (gemessen an der Zahl der Gäste) und wählen diese Location so aus, dass sich dort das machen lässt, worauf sie Lust haben, z.B. Essen und Trinken, Tanzen, Vorführungen oder was auch immer.
Reserviert man dann direkt eine Eventlocation, auch wenn es nicht so viele Gäste sind? Oder kann man auch einfach in einem Restaurant essen und anschließend noch feiern (wir kennen eine schöne Rooftop-Bar, die ideal wäre)?

Es ist doch eure Hochzeit, ihr müßt wissen, was ihr wollt, niemand sonst. Es gibt kein Gesetz dazu.

Manche feiern ganz groß, andere ganz klein. Meine Frau und ich haben nur zu zweit geheiratet, in den USA, und als wir dann wieder zurückkamen, haben wir nur im kleinen Kreis, mit Eltern und Geschwistern gefeiert (aber ohne irgendwelche Onkels oder Tanten) in einem kleinen Restaurant.

Was möchtest Du wissen?