Wie oft zahlt die Krankenkasse Brillengläser?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ausreden in diesem Fall sind nicht schön. Du solltest schon den Mut aufbringen, beim Augenarzt die Wahrheit zu sagen. Ich bin sicher, er wird Dir eine Brillenglasverordnung ausstellen, schließlich brauchst Du ja die Brille. Oder auch nicht, weil Du sie anscheinend nicht auf der Nase hast...sonst würdest Du sie ja nicht verlieren...

Gehst Du jedoch gleich zum Augenoptiker, so wäre es auch dort gut, wenn Du die Wahrheit sagst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ayleenyoooh
27.11.2016, 17:11

Muss ich mit einem Rezept zum Optiker oder reicht es wenn ich einfach meine Stärke weiß ? Ich habe sie nicht angezogen, da ich Kurzsichtig bin und die halt nur anziehe, wenn ich sie brauche

0
Kommentar von ayleenyoooh
03.12.2016, 23:45

Danke ☺

0

Hallo ayleenyoooh
gleich vorneweg mal folgendes, Krankenkassen bezahlen keine Gläser, sie geben einen Zuschuss im Durchschnitt von ca. 11-12.- € pro Glas. Du hast keinen Anspruch darauf, dass Du für Brillengläser gar nichts selber bezahlen musst. Der Optiker entscheidet ganz alleine, ob er für diese ca. 22-24.- € Gläser abgibt oder nicht.
Geh zu Deinem Optiker und rede mit ihm, er kann über einen Berechtigungsschein den Zuschuss der Krankenkasse einfordern.
Wieso verlierst Du überhaupt Brillen? Wenn Dir das immer wieder passiert, warum soll die Allgemeinheit Dir immer wieder Gläser bezahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich wundert dass Du Gläser bezahlt bekommmen hhasst, wie alt bist Du?

Normal zahlt die Kasse nichts mehr für Brillen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ayleenyoooh
26.11.2016, 22:33

Bin noch 16

0

Ich hoffe nicht. Die Allgemeinheit ist kaum für deine Schlampigkeit verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?