Wie oft zahlt die Haftpflichtversicherung?

10 Antworten

Naja da wirst du mit ganz genauen Rückfragen bezüglich des Schadenhergangs rechnen müssen. In der Annahme, dass alles mit rechten Dingen zugeht, wird wohl auch dieser Schaden reguliert werden. Danach wird sich Schwiegermutti wohl eine neue Privathaftpflicht suchen müssen, wobei das gar nicht so einfach werden wird, wenn man bei der bisherigen Versicherung rausgeflogen ist.

Auch wenn die Versicherung zahlt, bekommt die Tante wahrscheinlich die Kündigung.Im schlimmsten Fall gibt es eine Anzeige wegen versuchten Betruges.

Da kann man ja mit dem Finger dran fühlen, dass die ganze Sache getürkt ist. So sieht es jedenfalls für den Schadenssachbearbeiter aus.

Naja das wäre ja noch schöner, wenn so etwas kommen würde. Zum einen, war es ja beim ersten mal der Sohn und nun ist es der Mutter passiert. 

0

Das wird sicher Probleme geben....deine Schwiegermutter soll das aus eigener Tasche bezahlen.

2 x der selbe Schaden ist so unglaubwürdig,das übernimmt keine Versicherung

Wenn die Versicherung ihr kündigt,wird sie es schwer haben,in eine andere rein zu kommen

Handy kaputt, wer zahlt?

servus zusammen heute hatte ich mein handy auf den boden gelegt neben eine stereoanlage hab einem freund geholfen das lager auszuräumen und er hat solche bretter locker gemacht und an die wand gestellt ich habe derweil den boden gekehrt die bretter sind "weggerutsch" wie er mir erzählt hat weil ich mit dem rücken zu meinem handy gesessen bin das brett ist auf die anlage und auf mein handy gefallen jetzt hat mein handy einen sprung also bildschirm und display ist kaputt meine frage ist ob seine versicherung das übernehmen muss oder ob ich einfach nur "pech" habe im endeffekt kann ich nichts dafür wenn er die bretter an die wand lehnt und er weiß dass da mein handy liegt und sie umfallen was soll ich jetzt tun? danke im voraus

...zur Frage

Wertgarantie zahlt 400€ zu wenig was soll ich tun?

Hi. Ich habe mein iPhone 7 32GB bei WERTGARANTIE abgegeben. Es hatte einen nahezu Totalschaden erlitten. Heute bekam ich Post‘ sie zahlen 391,10€ für das Gerät. Und jetzt ist das iPhone weg, und ich bekomme nur 391,10€ für mein iPhone 7 (759€ Zeitwert!), dabei steht doch überall, sie zahlen den Betrag bis zur Höhe des aktuellen Zeitwertes aus. Ich bin stinksauer! Was soll ich jetzt tun? Ich bedanke mich für jede Antwort!

...zur Frage

(Wirtschaftlicher) Totalschaden bei Autounfall, wer zahlt die Differenz zum Neuanschaffungspreis?

Normalerweise beantworte ich immer Fragen rund um Auto und Versicherungen, diesmal stehe aber ich ratlos dar.

Meinem Bruder ist jemand mit ca. 60 km/h aufgefahren, das Auto ist nun Schrott. Die Schuldfrage ist auch eindeutig (Der bzw. in dem Falle die) Auffahrende hat schuld, da gibt es auch nichts zu deuten.

Mein Bruder hat eine Teilkasko und das Auto läuft auf Kredit, den er monatlich abbezahlt. Er bekam das Auto damals eben günstig, welches er sich wünschte.

Nun sagt er, die gegnerische Haftpflicht würde dann nur den Zeitwert zahlen! Aber für dieses Geld bekommt er ja kein neues Auto mit den gleichen Eigenschaften (Leistung, Kilometerstand usw.)

Jetzt die Frage: Zahlt die Teilkasko den Aufschlag? Aber mir leuchtet nicht ein, warum seine Versicherung zahlen muß, wenn es einen Auffahrenden gibt.

Aber es wäre ja reichlich fies, wenn jemandem die Kiste zerlegt wird und er sich deswegen ein schlechteres Auto als vorher kaufen müßte (oder drauflegen müßte), nur weil eine Schnorchkapp hinten auffährt. Über welchen Weg könnte man da gehen?

Mein Bruder behauptet, es wäre schonmal bei einem Bekannten von ihm eingetroffen, daß er draufzahlen mußte. Aber so recht glauben kann ich das auch nicht, daß es da keinerlei Handhabe gäbe.

Welche Wege stehen da offen, hat da jemand Erfahrung damit?

Und: Bis wie lange muß der Unfallverursacher (bzw. dessen Versicherung) den Leihwagen zahlen? Gibt es ja mit Sicherheit auch eine Grenze, sonst könnte er ja ein Jahr lang damit rumfahren mal übertrieben gesagt. Normalerweise ist die Grenze ja die Reparaturzeit, aber bei einem Totalschaden lohnt ja keine Reparatur.

...zur Frage

habe mit dem Auto meines Bruders einen Unfall gebaut..Totalschaden. Wer zahlt das Auto. Ist Vollkasko versichert aber ich bin nicht als Fahrer eingetragen?

...zur Frage

Gartenpflege über Versicherungsgesellschaften?

Hallo liebe Community,

ich suche eine Versicherung (gerne auch Versicherungen) die im Falle von Krankheit oder eines Unfalls die Gartenpflege, bzw. Vegetationspflege von Privatkunden abdecken. Ein Beispiel hierfür wäre die Firma Allysca.

Habt Ihr noch weitere Ideen, da online leider sehr schwierig etwas zu finden ist.

Danke vorab und schöne Grüße!

...zur Frage

Versicherungsfall innerhalb Familie

Habe mich heute leider etwas fest auf den Getränkehalter im Auto meines Sohnes gelehnt, dieser ist dabei zerbrochen. Neuer kostet ca. 150 €.

Würde meine Haftpflicht das zahlen?

Sohn hat in unserem Haus eine eigene Wohnung - nur zur Info.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?