Wie oft würdet Ihr das Bett frisch beziehen?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

das solltest du vollkommen von deinen eigenen hygieneansprüchen abhängig machen. die bakterien sind sicher kein problem, wenn du nicht gerade aus gesundheitlichen gründen am tropf hängst ;-))).

mein hund schläft, wenn er denn möchte, neben mir auf einer dicken armeewolldecke, die man einfach ausschütteln kann. aber der ist ja auch groß, mein kater liegt auch nachts unter meiner decke in meinem arm. :-)

Das Hundebett meiner Schäfine wird einmal in der Woche neu bezogen. Mein Bett alle 10-14 Tage.

4 Wochen ein Bett nicht zu beziehen finde ich persönlich eklig. Auch ohne Hund darin. Da geht es gar nicht mal um Bakterien, sondern eher darum, daß du jede Nacht reichlich Schweiß verlierst und sich dadurch irgendwann ein unschöner Geruch einstellt.

Wenn deine Bettwäsche auch nach 2 Wochen noch riecht, wie gerade frisch aus dem Wäschekorb gezogen, solltest du dringend darüber nachdenken, das Waschmittel zu wechseln. Starke Parfümierung schädigt nämlich nicht nur dich, sondern sensibilisiert vor allem den Hund!

Hallo! Hund im Bett - eine alte Streitfrage. Verstehen kann ich beide Seiten. Dass man aber selbst ein gewisses Risiko eingeht sollte man schon wissen. Und dass Wärmestau oder Sauerstoffmangel gefährlich sein können auch. Ich gestehe - mein Hund darf zwar nicht im Bett selbst schlafen. Aber er ist klein und ich habe ein Kissen auf einer Ecke des sehr großen Bettes. Frisch beziehen : Da würde ich zu 2 Wochen tendieren.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Hey,

dann wann du es für nötig hälst. Du schläfst ja alleine (also ohne weiteren menschl. Partner drin). Dann ist es doch komplett dir überlassen wenn du es wechseln möchtest?! Meiner pennt auch bei mir im Bett, es wird regelmäßig gewechselt und wenn ich Besuch habe, welcher in meinem Bett schlafen soll auch.

Wenn ich bedenke, dass der Hund ja auch auf der Straße herumläuft (anders als eine Hauskatze z.B.) und dort durch Pisse und Spucke und ich weiß nicht was sonst noch läuft, würde der überhaupt nicht in mein Bett kommen. Ich selbst beziehe mein Bett alle 2 Wochen komplett neu, Haare von der Katz mach ich ca. jeden 2. Tag weg.

Linaalain 30.11.2013, 11:39

Dass stimmt allerdings! Danke Dir. ;-)

1

Täglich! Oder den Hund täglich vor dem Schlafengehen baden! Der flitzt draußen herum und benimmt sich wie jeder andere Hund (Wälzen in allen möglichen Dingen, u.A. Exkremente anderer Tiere), was ja auch so sein soll und Du läßt ihn in Dein Bett? Dann solltest Du zumindest so reinlich sein und täglich Deine Bettwäsche wechseln. Übertrieben? Nein, eher ist Deine Tierliebe übertrieben und könnte Dich krank machen.

Linaalain 30.11.2013, 11:42

Oh mein Gott! Meine Tierliebe ist sicherlich nicht übertrieben! Und mein Hund wälzt sich NICHT in anderen Exkrementen !

1
Turbomann 30.11.2013, 14:29
@Linaalain

@ Linaalain

Warum reagierst du denn so sauer, wenn User ihre ganz persönlichen Meinungen äußern? Dann wirst du über meine Antwort auch nicht gerade jubeln.

DU fragst und willst Antworten, dann muss man auch mit - für dich unverständliche Antworten - rechnen.

Wie alt ist denn dein Hund? Bei einem Welpen könnte ich das auch noch verstehen, denn der will bei dir sein.

Ich muss immer schmunzeln, wenn ich in diversen Tierdokus sehe, dass Hunde egal wie groß die sind, das Bett erobern und Herrchen oder Frauchen müssen sich ihren Platz wieder zurückerobern. Aber Hallo?

Warum machst du keinen Kompromiss?

Wenn du allein schläfst und dein Bett ist groß genug, dann stell sein Hundebett neben dich hin, dann ist er auch bei dir und du hast weniger Arbeit.

Ich selber wollte auch keinen Hund unter meiner Bettdecke haben wollen. Im Schlafzimmer wird wohl jeder eine Ecke haben, wo ein Hundebett hinpasst. Dann fühlt sich ein Hund auch geborgen.

Wenn der Hund ständig bei dir schläft, dann wird er ja wie ein Kleinkind behandelt und mir selber wäre das nicht hygienisch genug und dann alle 4 Wochen Betten abziehen, wäre mir da zu wenig.

Dazu muss man doch keine Frage stellen, wie andere das finden. Jeder hat eh seine eigene Meinung dazu und wenn DU dich so wohlfühlst, dann scheint das ja für dich ok zu sein.

Jedem das seine und mir alles grins

5
tuedelbuex 30.11.2013, 16:38
@Turbomann

Und mein Hund wälzt sich NICHT in anderen Exkrementen !

Das kannst Du beurteilen? Naja, armer Hund! Das soll auch kein persönlicher Angriff sein und Du kannst selbstverständlich so verfahren, wie Du es für richtig hältst. Ich muß ja nicht mit in Dein Bett! Dürfte ich warscheinlich auch nicht! Denn ich habe Bier getrunken und Zwiebeln gegessen. Hätte ich mich in der Sch... anderer Hunde gewälzt, würde es womöglich anders ausehen....

0
makazesca 30.11.2013, 22:37
@tuedelbuex

du wirst lachen -- meine hündin hat sich auch noch nie in kot oder dung gewälzt ,es gibt hunde die das eben nicht machen ,das hat nichts mit armer hund zu tun, sie darf laufen wie und wo sie will.

4
michi57319 01.12.2013, 15:11
@makazesca

Meine hat das in ihrem ganzen Leben noch nicht gemacht. Es gibt offensichtlich Hunde, die an keinem Wildtierkothaufen vorbeigehen können, ohne sich darin zu wälzen und es gibt die anderen, die keinerlei Interesse daran zeigen.

2

Mit Hund im Bett eher wöchentlich - er putzt sich wohl kaum die Füße ab, wenn ihr wieder reinkommt und zieht Pantoffeln an? Und er verliert mehr im Bett als nur Haare.

Linaalain 30.11.2013, 11:39

Ich putze ihm die Füßchen ab. ;-)

2

Bakterien sammeln sich nicht mit der Zeit an, die sind einfach immer da... -.-

Mach´s so oft, wie es Dir passt und Punkt. Alles andere sind die persönlichen Meinungen der anderen User.. Das ist eine persönliche Sache, das musst Du schon selbst entscheiden!

Ich war mal bei einer flüchtigen Bekannten zu Besuch, da hatte die eine Hälfte vom Doppelbett einen schwarz-braunen Fleck, dort wo der Hund immer geschlafen hat.... :( Jeden Tag wäre wohl etwas übertrieben. Mach, wie Du meinst, aber spätestens wenn`s juckt ;))

makazesca 30.11.2013, 22:33

bei mir warst du doch noch garnicht !!!

aber -- braune flecken im bett gibts bei mir auch nicht --lach !!

3

Also mein Hundi darf auch ab und zu mal bei mir im Bett schlafen aber er muss sich dann auf seine Decke legen die ich dann an mein Fußende. Ich wechsle meinen Bettbezug und Kissen und Decke alle 2-3 Wochen...

na bakterien sind überall ,auch von dir ,angesammelt im bett. meine hündin schläft auch neben mir im bett und dazu kommen dann noch 1-3 katerkinder.ich habe ein doppelbett- eine seite für mich ,die ander für die tiere-- hat sich so ergeben und ist mal mehr mal weniger besucht-hundi schläft aber jede nacht dort.

ich bezieh meine bettwäsche alle 14 tage und auf der tierseite des bettes habe ich mikrofaserdecken liegen 2 stück die wechsle ich jede woche , dann werden die bei 60 grad gewaschen und im trockner getrocknet ,dann verlieren sich auch ne menge haare.

aber ich denke 4 wochen sind ein wenig zu lang wenn dein hund wirklich unter deiner bettdecke schäft. ich meine du wirst deinen hund nicht jeden tag die füßchen waschen oder den bauch , aber dort ist halt immer ein rest schmutz , der sich dann auch im bett löst.

"...Sammeln sich ja auch mit der Zeit Bakterien an...."

Und Zecken schüttel...

Also über das Hundebett kommt täglich ein frisches Laken. Wenn nicht, legt sich der Hund auf die Fliesen...^^

Mein Bett bezieh' ich nach Lust und Laune.

Mein Hund schläft auch bei mir im Bett! Sie haart nicht. Der Hund liegt auf einer dicken Decke. Ich beziehe mein Bett alle 2 Wochen frisch.

Liebes Linaalain,

du fragst, was wir würden? Ich würde niemals einen Hund in meinem (oder einem anderen, in welchen Familienmitglieder und oder Gäste schlafen) Bett dulden.

Ein Hund ist ein Hund und benötigt kein Bett um sich wohlzufühlen. Hunde sollten Hunde bleiben und dazu gehört für mich auch, dass sie schon allein aus gesundheitshygienischen Gründen auf dem Boden, in ihrem Körbchen, auf ihrer speziellen Unterlage, Matratze, Kissen etc. schlafen.

Zusammengefasst:

Hund im Bett? NIEMALS! Hund vor dem Bett oder vor der geöffneten Schlafzimmertüre JA!

Und das Bettwäschewechseln richtet sich bei uns nicht nur nach Kalendertagen - 14tägig kann gewechselt werden, muss aber nicht, sondern je nach den Bedürfnissen der Schläfer auch früher. Hat jemand z.B. stark geschwitzt, schlecht geschlafen, sich schlaflos im Bett gewälzt ... oder besteht aus einem anderen Grund der Wunsch in einem frischbezogenen Bett zu schlafen, dann wird gewechselt.

amdros 30.11.2013, 12:45

Kann mich Deiner Antwort vollends anschließen und mir eine sparen..LG und schönen 1. Advent :-))

7

wenn du mit einem Tier schläfst wäre täglich frisch beziehen gut

famous0815 30.11.2013, 11:35

Sie meinte ja schon, dass das Tier wenig haart, daher sehe ich es nicht als großes Problem. Sofern es nicht dreckig im Bett liegt (:

Täglich ist schon ein wenig übertrieben (:

1
HessenKittyCat 30.11.2013, 11:44
@famous0815

@Famous0815

Täglich ist schon ein wenig übertrieben (:<

naja und 4. wochen doch schon zu wenig

            ^ SCHÜTTEL^
0
Linaalain 30.11.2013, 11:37

Täglich? :-O Da werde ich ja mit Waschen nicht mehr fertig, soviel Bettwäsche habe ich ja gar nicht. g

0
amdros 30.11.2013, 12:52
@Linaalain

Wollte mich eigentlich raushalten aber..Linaalain..Deine Kommentare sprechen nicht gerade für eine erwachsene Frau..für mich eher für ein unerzogenes Kind. Wenn Du derartige Fragen zum besten gibst mußt Du auch akzeptieren, daß der eine oder andere keinen Hund in sein Bett lassen würde und..auch dann seine Bettwäsche bedeutend öfter wechseln würde als Du es tust also..mußt Du schon die Antworten auch tolerieren..die Deinem Empfinden widersprechen..und das aber bitte im sachlichen Ton!

5

Ich würde es 2 mal in der Woche machen wegen den haaren !!!

Mindestens 1 mal im Monat. Aber eher alle 2 Wochen.

Du könntest es alle 2 Wochen machen. So mache ich es, auch wenn kein Tier bei mir im Bett schläft. Ist alleine für das Wohlgefühl gut (:

Ääääähhhmmm schätzelein, einmal in der woche mach ich das bett und das ohne hund !!

Linaalain 30.11.2013, 11:42

Schön für Dich. :-)

0
HessenKittyCat 30.11.2013, 11:48
@Linaalain

hey - hey - hey, mal nicht so schnippisch gerade dann nicht wenn man dir einen NETT gemeinten wink gibt, ne.

1
Linaalain 30.11.2013, 11:55
@HessenKittyCat

Nett gemeint kann man so und so interpretieren. ;-) Vergesse nicht, dass Du dich mit einer erwachsenen Frau unterhälst. ;-)

0
Linaalain 30.11.2013, 12:05
@HessenKittyCat

Das ist mir schon klar, dann sollte man sich aber auf passendem Niveau begegnen. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?