Wie oft Wohnung saubermachen? Saugen und wischen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wenn Du sagen kannst "bei mir kann man in der Küche und im Zimmer vom Boden essen, man findet immer etwas - dann - dann solltest Du spätesten etwas tun, NEIN, nicht essen, putzen :)

Wenn nichts besonderes vorliegt (viel Staub von außen oder Haustiere), alle 2 Wochen.

OMG das sieht man doch, ob es nötig ist oder nicht. Da gibt es keine Regel, alle 5 Tage oder so, sondern wenn es halt anfängt, dreckig zu werden. Oder wenn es dreckig ist. Oder wenn Zeit ist...

Tamy1980 16.11.2013, 15:00

Hallo? Wenn aber nichts "dreckig" gemacht wird?

0
Schnoile 16.11.2013, 23:58
@Tamy1980

Warum soll man es dann putzen, wenn es nicht dreckig ist? Ich verstehe die Logik gerade nicht...

0

Ich kann nicht glauben, das solche Fragen ernst gemeint sind. Ich selber bin 46 Jahre, ein Kerl, Single und berufstätig. Aber für mich ist eine saubere Wohnung absolut Wichtig. Wie kann jemand wohnen geschweige leben in einer Wohnung, die nicht ausreichend sauber ist ? Berufstätig zu sein, ist da keine Ausrede. Immerhin will man sich doch wohl fühlen in seinen eigenen vier Wänden. Sauberkeit ist in der Wohnung genauso wichtig wie die eigene körperliche Pflege.

Tamy1980 16.11.2013, 14:59

Für deine 46 Jahre, hast du es aber mit der Semantik nicht. Glaubst du, Leute stellen Fragen nur weil sie es nicht wissen? Oder kannst du dir vorstellen, dass manche hier eine Umfrage machen? Für was auch immer.

0
Tom201266 16.11.2013, 15:36
@Tamy1980

Wie heißt es so schön: "Ordnung ist das halbe Leben, Arbeit ist die andere Hälfte". Sauberkeit und Ordnung wurde mir als Kind bereits anerzogen. Ich stamme aus einer sehr großen Familie und bin meiner Mutter sehr dankbar ihre Gene diesbezüglich geerbt zu haben. Ich sehe das halt so und es gibt für mich auch keine Ausreden das zu vernachlässigen. Jeder soll es aber machen, wie er glaubt damit glücklich zu werden......

0
Tamy1980 23.11.2013, 20:36
@Tom201266

Kann man dich als Spießig bezeichnen? Und das ganze war als "Umfrage" gedacht. Wir wollten einen Durchschnitt erkennen.

0
Turbomann 23.11.2013, 20:50
@Tamy1980

@ Tamy1980

Für was braucht ihr denn einen Durchschnitt? Richtet ihr euch danach, wie oft und wann die Leute ihre Wohnung saubermachen?

Dann würde ich mal eine Umfrage bei den Nachbarn machen.

Was hat das denn mit Spießig zu tun? Der eine mag es sauber und der andere fühlt sich auch noch wohl, wenn es nicht sauber ist.

0
Tamy1980 16.11.2013, 15:02

So? Und wie oft wäschst du dich?

0
Turbomann 23.11.2013, 20:47
@Tamy1980

@ Tamy1980

Da hast du ihn aber auf etwas gebracht.

Vielleicht weiß er das auch nicht so genau wie du?

Also wenn ihr beide berufstätig seid, wo ist denn hier das Problem einer Frage?

Macht sauber, dann wenn ihr euch nicht mehr wohlfühlt, bevor man überall Zeitungspapier auslegen muss.

Bei zwei Leuten packt jeder mit an und gut ist. Wir alle kommen von draußen und jeder bringt Schmutz mit.

Sauberkeit definiert jeder anders. Bei dunkleren Möbeln sieht man den Staub mehr als bei hellen.

Außer man kauft sich staubfarbene Möbel (grins)

Bei ebay-Kleinanzeigen hat sogar kürzlich jemand eine Anzeige aufgegeben:

"frischer Staub zu verschenken"

Frisch gesammelter Staub abzugeben, dass man mit dem Staub viele Erfahrungen gesammelt hat, der schon zur Familie gehört hat und man jetzt aber eine Stauballergie entwickelt hat. Deshalb würde man den in liebevolle Hände abgeben. Es sei ein stubenreiner Staub.

Nein die Anzeige ist kein Witz (wurde später dann gelöscht)

0

Wenn die Wohnungstür nicht mehr richtig aufgeht, solltest du dir langsam mal Gedanken darüber machen.

Tamy1980 23.11.2013, 20:34

Scherzkeks.

0

Wir saugen 2x die Woche und wischen 1x die Woche.

Normales Aufräumen (Sachen wegräumen, Müll runterbringen, Spülen usw) natürlich täglich.

Auch beide berufstätig.

1-2 mal die Woche reicht

1 bis 2 mal in der woche.

1 Mal die Woche reicht

Was möchtest Du wissen?