wie oft und was gönnt ihr euch am cheatday?

5 Antworten

Ich plane das nicht großartig. Meine Cheatdays ergeben sich eher natürlich, durch Geburtstage von anderen, Grillen in der Firma, die Weihnachtsfeier usw.

Sind dann aber sicherlich einiges mehr an Kalorien, die ich jedoch schätze. Ich sehe nicht jeden Tag einzeln, das wäre mir viel zu stressig, sondern orientiere mich am Wochendurchschnitt. Da kann es auch mal zwei Tage geben die massiv über den gewünschten Kalorienwert liegen, dafür wird das dann mit den anderen 5 Tagen ausgeglichen.

Ansonsten probiere ich eigentlich immer lecker zu essen. Man muss halt raus finden was einen schmeckt aber trotzdem gesund ist oder wenn man abnehmen möchte eben was es einen erlaubt trotzdem ein Kaloriendefizit zu haben. Ich mag z.B. Paprika, ich mag Pilze, also kommen bei einer Diät davon deutlich mehr in die Speisen bzw. sie kommen häufiger auf den Tisch.

Ich würde mindestens alle zwei Wochen.

Mein Muntermacher ist. 

Selbst gemachte Burger. Vom Brötchen bis Fleisch. Alles ganz frisch. Käse/späck, Salat,Zwiebel,Ketchup (oder so)und ein Ei. Selbst gemachte Pommes oder Zwiebelringe dazu.

Dessert: Frittierte Apfelringe mit Vanillecrem (Warm).

Ein Bier und oder Cola, danach einen Kaffee. 

Bekomme grade, voll den Kohldampf.

Um das zu vermeiden, kannst du einfach einmal in der Woche einen Cheatmeal essen, also z.B morgens und abends gesund aber dafür kannst du mittags sozusagen reinhauen ;D. Eine Frage: wie hast du abgenommen? Wollte auch anfangen aber hab keine Ahnung wie ich das machen soll :(. Hast du tipps? Wiege genauso viel wie dein Startgewicht.

und wie groß bist du?

0

hast du vielleicht instagram? Dann würde es sich anbieten dort zu schreiben wenn du willst weil das ist denke ich angenehmer

0

Fresstag - Zunahme?

Also, ich nehme zurzeit ab und esse am Tag so um die 1200 Kalorien. Wenn ich Sport mache, esse ich vielleicht sogar noch mehr. Heute habe ich ganz schön über die Strenge geschlagen. Das heißt, ich habe sozusagen einen "Fresstag" gehabt. (Angeblich soll man so einen Fresstag ja einlegen, weil der Körper sonst auf Sparflamme schaltet). Das heißt, ich habe ganz normal gefrühstückt, zu Mittag gegessen und dann noch Kuchen. Abends habe ich ungefähr 2 1/2 Tafeln Schokolade gegessen, Joguhrt und noch eine Pizza. Meine Frage ist nun, ob ich, wenn ich morgen wieder ganz normal esse (also ca. 1200 Kalorien) und Fahrrad fahre, dann zunehmen werde oder sich das an meinem Körper bemerkbar machen wird?

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit Fresstagen gemacht und wie hat sich das bei euch ausgewirkt? Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe:)

...zur Frage

Hungern ohne jojo Effekt mit cheatday?

Hey, ich habe gehört das man den Jojo Effekt umgehen kann bzw es gesundes abnehmen wäre wenn ich zb 6tage lang 600-800kcal zu mir nehme und dann den 7ten Tag als Cheat day mache und dann halt alles esse was ich will, kann man so echt den Jojo Effekt umgehen oder nimmt man von diesem cheatday dann wirklich garnichts zu?

...zur Frage

Wie kann ich schnellst möglich von einem Cheatday regenerieren?

Die Frage hört sich etwas komisch an, ich weiß. Ich mache sehr viel Sport und gehe 6x die Woche ins Fitness. Dazu nehme ich täglich circa 800kcal zu mir. Ich habe nun in kurzer Zeit 6kilo abgenommen und auch Muskeln aufgebaut. Heute hatte ich nun nach zwei Wochen meinen ersten "Cheatday" und der war schrecklich. Ich habe so viel gegessen wie ich normalerweise an drei Tagen esse (kein Scherz). Habe Angst dass mich das jetzt sehr zurückhaut. Sollte ich jetzt einfach mal zwei Tage fasten bzw eben nichts essen um das wieder auszugleichen? Mache dann halt kein Sport. Bitte helft mir. 19, wbl

...zur Frage

Balance finden zwischen gesunder Ernährung und "sich mal was gönnen"?

Hi :)

Ich ernähre mich jetzt seit ca einem halben-dreiviertel Jahr total gesund und mache nebenher bis zu 6x die Woche Kraft- und Ausdauertraining. Ich finde aber, dass ich die Balance nicht finde, ich kann nicht einschätzen wie viel ich mir gönnen kann ohne, dass das meine Fortschritte beeinflusst. Habe mich teilweise an Leuten orientiert, die zu 100% gesund gegessen haben aber ich muss sagen, dass das einen irgendwann schon ziemlich einschränkt. Das ganze geht ja bei manchen echt schon knapp in eine Essstörung.

Also, habt ihr irgendwelche Tipps? Wann gönnt ihr euch mal was? Und wie viel, schaut ihr bei sowas, dass es in die Kalorien/Makros passt?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Macht ein Cheatday mach der ersten Woche einer Lowcarb Diät Sinn?

Hey Leute,

Ich bin 1,80 hab am Anfang meiner Diät 78(nach 1.5 Wochen jetzt 65.5-77) kg gewogen und mein kfa liegt bei ungefähr 14-15%. Nun meine Frage ich bin seit 1.5 Wochen bei 2200 kcal mit maximal 50g Kohlenhydraten am Tag, ich habe oft gelesen dass sich der Körper recht schnell an diese Umstellung gewöhnt und den Stoffwechsel runterfährt. Das merke ich ich auch im Training (3-4 mal im Studio + cardio). Jetzt habe ich oft gelesen dass ein Cheatday sinn macht um seine Glykogenspeicher wieder zu füllen, solange man es nicht übertreibt. Ich würde Morgens 1-2 brötchen mit nutella essen aber natürlich auch noch obs gemüse und fleisch. Aber vielleicht Nudeln dazu und Abends ein Ben und Jerrys. Meine Frage ist ob es nach 1.5 Wochen in der low carb Diät noch zu früh ist einen Cheatday einzubauen, damit der Körper erstmal klar kommen kann und ketogen arbeiten kann, oder ob ich einmal die Woche mir am Sonntag(trainingstag) mehr Kohlenhydrate, oder vlt auch mal Mcdonalds gönnen könnte. Was haltet ihr davon und welche Erfahrung habt ihr gemacht? Würde mich über Hilfe sehr freuen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?