Wie oft und mit welchem Öl muss ein Esstisch aus Tropenholz behandelt werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hervorragend dafür geeignet ist das Holzöl von Schönbuch Naturfarben. Der Name des Produktes ist Holz- und Steinöl. Dieses Öl auf Basis von Leinöl ist ein sogenanntes durchtrocknendes Öl, d.h. es ist nach dem Auftragen und vollständigen Trocknen (geht sehr schnell, ca. 3-4 Stunden) sehr widerstandsfähig und imprägniert die Oberfläche perfekt. Was ich besonders gut finde, dieses Öl hat auch das Prüfsiegel "Speichel- und Spielzeugecht", d.h. es ist einfach unbedenklich auch bei der Anwendung in Bereichen die mit Lebensmitteln in Berührung kommen können.

https://www.ruja.de/de/Schoenbuch-Naturfarben/Schoenbuch-Holz-und-Steinoel/Schoenbuch-Holz-und-Steinoel-1-Liter.html

Gruß moebelfreak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So gefragt ist die Pflege erst mal zu klären: Kein Microfasertuch, keine aggressiven Reiniger mit zuviel Seifenanteil. Dann laugt die geölte Oberfläche nicht so schnell aus. Es gibt spezielle Reiniger die sogar nachölen.

Zum Auffrischen würde ich ein normales Möbel-Hartöl nehmen - ohne Wachsanteile.

näher Infos gibt es unter http://natural-farben.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht lässt du davor von einem Bekannten, der sich damit auskennt, nachschauen, welches Holz das genau ist. Oder du fragst nochmal beim Verkäufer. Tropenholz wird wohl Mahagoni, Teak oder Meranti sein. Vor dem Einölen (mit dem Holzspezifischen Öl) am besten leicht anrauen (feines Schleifpapier).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naturharz-Hartöl. Gibt's im Baumarkt. Eine mittelgroße Flasche kostet rund 8 Euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?