Wie oft und in welcher Dosis sollte man Schwarzkümmelöl nehmen?

2 Antworten

Der Tip ist schon nicht schlecht, aber es wird nicht optimal sein. Maximale Dosis ist ca. 20 ml am Tag. Das Öl ist auch bei Rheuma und Schuppenflechte geeignet, allerdings geht das irgendwann schnell ins Geld. Wende Dich aber mal an http://www.allergie-immun.de, das ist viel besser. Allergien lassen sich nämlich auch wieder löschen.

EHER VORSICHTIG SEIN BEI HAHNENFUSSGEWÄCHSEN. Der Schwarzkümmel gehört zur Familie der Hahnenfussgewächse und ist mit unserem Kümel nicht verwandt. Er wird vor allem im Mittelmecrgebiet in der Küche verwendet. In einigen Mittelmeerländern ist es Tradition, die Schwarzkümmelsamen auf Brot, Kuchen und anderes Gebäck zu streuen. In früheren Zeiten, als der Pfeffer noch im Pfefferland wuchs und in Europa unbekannt war, wurde der Schwarzkümmel seines etwas scharfen Geschmackes wegen als Pfefferersatz verwendet. In Kombination mit Koriander, Knoblauch, Bohnenkraut oder Thymian kommt sein feiner, aber charakteristische Geschmack noch besser zur Geltung. ANWENDUNG ALS HEILMITTEL. Schwarzkümmel ist nicht nur ein Gewürz, sondern auch ein Heilmittel. Die Leibärzte des altägyptischen Königs Tutanchamon verschrieben Schwarzkümmelsamen gegen Verdauungsbeschwerden und wussten um seine schmerzstillende Wirkung. Ungefähr im 17. Jahrhundert bekam der Schwarzkümmel in Europa Bedeutung für die Kosmetik und wurde Bestandteil verschiedener Salben, Puder und Duftwässerchen. Gemahlene Samen wickelte man in ein Stück Stoff und hielt es sich unter die Nase, um die Geschmacksnerven zu aktivieren. Apfelessig, in welchem 6 bis 24 Stunden lang Schwarzkümmelsamen lagen, dient als Gesichtswasser gegen Akne. Ein mit diesem Apfelessig getränktes Tuch wird dafür rund zehn Minuten auf die betroffene Hautstelle gelegt. Schwarzkümmel wirkt gegen Allergien, ist entzündungshemmend und stärkt zudem das Immunsystem. Quelle: Judith Dominguez, Schweizer Hausapotheke 6/07

Lamotrigin - überdosis oder nicht? >.<

Hallo,

ich habe vorhin meine zwei Lamotrigen Tabletten genommen (ich muss früh und abends je 2 stück nehmen) nun war es allerdings so das ein bekannter da ist der am laufendem Band redet und das hat mich etwas konfus gemacht nun weiß ich nicht ob ich eine doppelte dosis (als 4 Tebletten) genommen habe oder nicht >.< was kann ich tuen und was sind anzeichen einer Überdosis? kennt sich jemand damit aus? wie lange dauert es bis Überdosis nebenwirkungen auftretten? das ist mir zum ersten mal passiert...falls es passiert ist ich hab Angst >.<

lg und vielen dank im voraus

...zur Frage

Was tun wenn man den budesonid easyhaler zu oft gedrückt hat?

Ich habe heute den budesonid easyhaler gegen meine Bronchitis bekommen. Da ich nicht wusste wie dieser Inhalator funktioniert habe ich ihn wie jeden anderen benutzt. Jetzt habe ich rausgefunden dass man den anders benutzen soll habe aber schon ganz oft auf den Inhalator gedrückt. Kann ich den Inhalator noch benutzen oder muss ich erstmal das was da drinnen ist irgendwie raus bekommen weil sonst ist es ja eine doppelt und dreifache Dosis die ich dann einatme. Ich hoffe meine Frage ist so einigermaßen verständlich.

...zur Frage

Welche Wirkungen hat SCHWARZKÜMMELÖL?

Hallo,

Wollte fragen was für Wirkungen hat der Schwarzkümmelöl.

Danke für alle die ne Antwort haben.

MFG ;)

...zur Frage

Dosis Natrium sulfuricum bei Entwässerung

Hi, also: aus psychischen Gründen (nicht wegen Übergewicht) speichert mein Körper ziemlich viel Wasser in Händen und Gesicht. Ich hab mich auf jeden Fall ein bisschen erkundigt, und dann hab ich rausgefunden dass Schüssler Salze da helfen soll, und zwar die Nr. 10, Natrium sulfuicum. Aber wie oft soll ich das nehmen, und hat es noch andere Effekte?

...zur Frage

Was ist der Nachteil bei Ibuprofen Schmerztabletten?

Meine Eltern meinten immer, die würden auf den Magen schlagen oder sogar Geschwüre auslösen - stimmt das? Erfahrungen?

Mein arzt sagt immer ich soll sie nehmen... Habe leider sehr oft mit Erkältungen / grippalen Effekten zutun.
Die 400mg sollen die schwellung lindern und die Schmerzen reduzieren.

...zur Frage

Honig essen bei einer Pollenallergie?

Hallo zusammen,

immer wieder höre ich, wie manche Allergiker durch das Verzehren von Honig ihre Allergiesymptome lindern konnten. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen? Bei mir sind es sehr starke Allergien, vor allem gegen Frühblüher.

Gibt es da bestimmte Honigarten die man zu sich nehmen sollte, oder ist das nicht relevant? Bei mir könnten es (meiner Meinung nach) Frühlingsblüten- oder Sommerblütenhonig sein.

Vor allem bin ich allergisch gegen: Hasel, Birke, Erle.

Danke und LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?