Wie oft teilt sich das Erbgut bei der Meiose?

1 Antwort

Nein, das Erbgut viertelt sich nicht. Die Zwei-Chromatid-Chromosomen entstehen durch die Verdopplung der DNA und müssen wie in der Mitose auseinandergezogen werden. Die 1CC enthalten das gesamte haploide Erbgut. Warum die Natur diese Verdopplung der DNA auch vor einer Meiose, wo sie eigentlich nicht notwendig ist, so vorgesehen hat, ist nicht ganz klar. Wahrscheinlich ist das für den Teilungsvorgang der Zelle sinnvoll.

Eine Zygote ist diploid, weil zwei haploide Gameten verschmelzen.

Was möchtest Du wissen?