Wie oft Sport pro Woche ist gut?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Frage ist etwas unscharf gestellt.

Man kann durchaus jeden Tag irgendwelchen Sport machen, ohne dabei sich zu schaden.

Die Kunst ist dabei, die unterschiedlichen Beastungsarten und Belastungsintensitäten richtig zu wählen und zu dosieren.

So kann man zum Beispiel bis zu 3 x in der Woche ein ausgewogenes Ganzkörperkrafttraining absolviern.

An den Regenerationstagen dazwischen, sind lockere Ausduereinheiten auf dem Fahrrad oder dgl. völlig unbedenklich, um mal ein Beispiel zu nennen.

Aber auch bein Ausduertraining sollte man dieses strukturiert gestalten, was die Trainingsintensitäten betrifft.

Bei läppern sich in der Woche zwischen 10 und 14 Trainingswochenstunden zusammen, ohne, dassich mir dabei besondere Mühe gebe, da ich viele Aktivitäten in den Alltag integriert habe (fahre viel mit dem Fahrrad).

Günter


Mein Sohn trainiert als Leistungsschwimmer 6 x 3 Std. die Woche und das bringt durchaus mehr als 3 mal die Woche.

Kommt drauf an was für ein Sport. Ich denke täglich Joggen ist nicht schlimm. Muskeln sollten 48h nach einem Krafttraining ruhen, an trainingsfreien Tagen ist aber Cardio in Ordnung. Ansonsten ist es aber gut für den Körper täglich sich zu bewegen :)

Das würde was bringen.. Nur wenn du das halt nie so regelmäßig machst, bekommst du muskelkater und die müssen so paar tage ruhen, wenn sich deine muskel nicht ausruhen, besteht die gefahr auf bänderrisse

aber sonst vielleicht 3 mal in der woche

0

Du musst nicht jeden Tag 3 Stunden trainieren, aber wenn du abends mal ne runde Laufen gehst ist das ganz gut.

Oder wenn du jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit oder zur Schule fährst.

Deine Frage hast du dir gerade selbst beantwortet xD.

Pausen sind ein MUSS. Es kommt darauf an, welchen Sport du machst. Joggen kann man in der Woche öfters als z.B hartes Kraftttraining aka pumpen.

Die Einheit ist falsch. Nich pro Woche, sondern pro Tag!

Was möchtest Du wissen?