Wie oft sollte man(n) als Senior (60++) für eine gesunde Prostata onanieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieder eine Situation, wo das Wissen über NATÜRLICHE  Hormone von schulmedizinisch orientierten Ärzten nicht weitergegeben wurde. Ich empfehle dazu die Lektüre des Buches 'Natürliche Hormontherapie' von Annelie Scheuernstuhl und Anne Hild (www.amazon.de/Natürliche-Hormontherapie-Wissenswerte-Gesundheit-Gleichgewicht/dp/389901958X?tag=gutefrage044-21).

Es zeigt, wie durch Ersatz naturidentischer Hormone und die richtige Ernährung all diese Funktionen wieder ins Lot kommen - bei Frauen wie bei Männern. Damit kann es einem wieder richtig gut gehen, wenn man dieses Wissen anwendet. Auf der Webseite von Frau Dr. Scheuernstuhl gibt es eine Übersicht nach PLZ über Ärzte, die diese Methode anwenden. 

Ebenso gibt die Hormonselbsthilfe Elisabeth Bucher Tipps und kennt medizinische Berater mit Zusatzausbildung auf diesem Gebiet. (www.hormonselbsthilfe.de/berater/berater-d-a-ch/berater-deutschland/berater-deutschland-liste.html)

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht es ähnlich. Ich habe seit vielen Jahren Prostataprobleme und mein Arzt hat mir auch regelmäßiges Masturbieren empfohlen. Auf mein Befragen, wie oft ich das machen soll, hat er nur gesagt "so oft es geht". Deshalb bemühe ich mich um eine (tägliche) Regelmäßigkeit, die mir sehr gut bekommt und ich auch dann keine (oder nur noch sehr selten) Prostataschmerzen habe.

Aus eigener Erfahrung empfehle ich dir, es so oft zu machen wie du es auch schaffst. Ein Zuviel gibt es dabei nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halbblinder
06.02.2017, 19:33

Oha, dann entwickelt man sich in diesem Punkt wieder zurück in die Jugend, wo einmal am Tag das Mindestmaß war. Dann werde ich mal die Schlagzahl erhöhen. Es wäre dann allerdings hilfreich, wenn man heute auch noch ständig so geil wäre wie früher.

0

Vielleicht solltest du dir eine Freundin zulegen. Rede doch mal mit deiner Frau darüber. Nur Mut !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halbblinder
05.02.2017, 17:31

Nein, das schafft wieder andere Probleme, die ich nicht möchte.

0

Was möchtest Du wissen?