wie oft sollte man sich mit seinem partner einen paarabend freischaufeln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube Du hast das Wichtigste schon gesagt: REGELMÄßG ! Sich gegenseitig als Paar wichtig nehmen und diese zweisame Zeit fest planen, dass es da auch nichts anderes gibt, was wieder wichtiger ist. Wenn ihr da einen Termin pro Woche schafft, wäre das glaube ich ziemlich gut. Denkt auch mal daran, wie schön es ist, gemeinsam aufzuwachen, ohne Kinder oder Termine. Wir unterhalten uns oft super morgens im Bett, wenn wir liegen bleiben können. So alle zwei Wochen einen Nacht und den nächste Morgen bis 11:00 Uhr oder so ist genial. Aber das heisst natürlich, dass die Kinder auch ohne euch bleiben und ihr jmd. haben müsst der sie betreut. Wünsche Euch, das das klappt.

Das ist wirklich schwer zu beantworten. Einmal in der Woche ist sicher ein guter Vorschlag. Mein Parnter und ich schaffen aber selbst das streckenweise nicht mal. Dabei haben wir keine Kinder, sind aber beruflich viel unterwegs und stark eingespannt. Wenn es mal wieder ganz hart kommt, verreisen wir mal ein verlängertes Wochenende, um wieder zusammenzufinden. Wichtig finde ich, dass man sich aus dem Paartag nicht noch zusätzlichen Stress aufbürdet. Also, ein schlechtes Gewissen bekommt, wenn es nicht so funktioniert wie es sollte.

Wir waren auch mal eine Weile 1x die Woche "verabredet", aber so auf Knopfdruck ein Gespräch vom Zaun brechen, war auch schwierig. Aber mit den Jahren gewinnt man wieder mehr Freiraum und entdeckt sich aufs Neue..

Das geht doch nach deinem und dem Bedürfnis deines Partners und den Möglichkeiten, die ihr habt. Könnt doch nur IHR entscheiden. :-)

Also meiner Meinung nach 1x die Woche!

Was möchtest Du wissen?