Wie oft sollte man sich im Studium mit Literatur befassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für klausuren war literatur bei mir gar nicht nötig. Daher wird ich sagen. Um durchzukommen brauchs du es gar nicht.

Kann aber von studienfach zu studienfach unterschiedlich sein.

Ansonsten belese dich in den feldern die dich besonders interessieren. Du studierst ja für dich und nicht nur für den abschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf den prof und das Fach an. Für die Prüfung lernen ist das eine. "Studieren"  ist das andere. Ich gehe mal davon aus, dass dich das Fach interessiert, dann wirst du früher oder später auf Sachen stoßen, über die du gern mehr lesen willst. Oft hilft es dem Verständnis sich mal in etwas einzulesen und v.a. auch zu verstehen dass es häufig in der Literatur unterschiedliche Meinungen zu einem Thema gibt. Spätestens in einer mündlichen Prüfung ist es praktisch wenn man mit breiterem Wissen auftrumpfen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?