Wie oft sollte man sich ab 18 eine Brille kaufen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Viele kommen 20 Jahre und mehr mit einer Brille aus.

Da Brillengestelle ( manchmal) und erst recht die Gläser (immer) sehr teuer sind und die Krankenkassen normalerweise nichts zuzahlen, sollte man über nicht sachlich notwendige Brillenkäufe nur dann nachdenken, wenn man viel Geld übrig hat.

Was sollen dir die Leute hier empfehlen? Wenn man eine Brille und eine Ersatzbrille hat, dann hat man genug.

Man kann eine bestimmte Fassung, sofern sie nicht beschädigt ist, durchaus lange tragen. Gläser bei Stärkenänderungen können ausgetauscht werden. Aber generell kannst du beliebig viele kaufen, sofern es dein Sparschwein zulässt. Manche kaufen auch alle paar Jahre eine neue, wenn sie einfach Lust auf einen neuen Style haben. 

So oft du Lust hast und es dir leisten kannst. Du kannst beim Optiker deine Sehstärke überprüfen lassen, und wenn sich etwas deutlich verändert hat, brauchst du eine neue.

Aber auch wenn sich nichts verändert hat, kannst du dir natürlich ab und  zu eine neue Brille zulegen, einfach als modisches Accessoire.

Ich habe vier, in verschiedenen Farben, die ich zu unterschiedlichen Outfits trage, und dazu noch eine geschliffene Sonnenbrille.

Wenn du eine Brille brauchst (verschrieben vom Augenarzt) solltest du zumindest alle 2 Jahre eine Kontrolle beim Augenarzt mavhen lassen

Wenn Deine Werte gleich bleiben, kannst Du auch Jahrzehnte dieselbe Brille tragen..

Immer wenn man merkt das eine neue Brille gebraucht wird weil die Augen sich verschlechtert haben?:)

Neeeee, da muss man nur die Gläser austauschen.

1

Wenn sich deine Augen nicht verschlechtern oder verbessern, brauchst du keine neue Brille kaufen. Wenn die irgendwann kaputt geht ists natürlich was anderes. Ich denke, dass man so alle 5 Jahre im Schnitt eine neue brauchen wird. Würde da auch nicht an der falschen Stelle sparen...wer billig kauft, kauft meistens 2x.

Gestell oder Gläser?

Was möchtest Du wissen?