Wie oft sollte man seine schwarze Kleidung tragen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst deine Klamotten so oft tragen wie du möchtest, aber irgendwann fangen sie an zu stinken und wenn sie das tun, solltest du sie eben nicht mehr anziehen. Eine Hose zwei Wochen lang zu tragen, ist definitiv zu lange. Das Tragegefühl wird irgendwann auch einfach unschön und du wirst dich selbst nicht mehr wohl fühlen.

Entweder du lernst wie du selbst deine Wäsche wäschst, oder du musst gucken, wie du anderweitig klar kommst (mehr Klamotten kaufen, damit der Vorrat für einen Monat reicht), oder auf andere Klamotten zurückgreifen

Versuch Dir im Secandhandladen noch ein paar schwarze Teile (Hosen Shirts usw) anzuschaffen.

Irgendwann werden Deine Freunde drüber reden wenn Du immer das "geiche an hast)

Wenn Du "Goth"  sein willst dann richtig!

Das entscheidet sich doch bitte dynamisch. Spätestens wenn die Hose nach dem Ausziehen selbstätig stehenbleibt sollte man sie waschen. Alternativ einfach drauf achten, ob die Hose anfängt zu stinken.

Im Enddefkt musst du gucken, ob du mit der Hose, so wie ist, klar kommst... Wenn Sie müffelt, ist das wohl für dich, sowie für andere bestimmt nicht schön.

Wenn dich dein Umfeld meidet, ist es höchste Zeit die wäsche zu tauschen.

Was möchtest Du wissen?