Wie oft sollte man seine Festplatte defragmentieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Windows 7 wird das immer weniger nötig, als z.B. noch mit Windows XP. Wenn du eine SSD-Platte hast, dann solltest du sowieso die Defragmentierung generell deaktivieren, das verringert nämlich die Lebensdauer der SSD-Platte ziemlich drastisch. Aber auch bei normalen Festplatten ist es eigentlich kaum noch nötig. "Wirklich bringen" tut's das eh nicht. Die Defragmentierung ist eines der komischen Relikte, welche als "so wichtig" aus grauen Vorzeiten (als noch alles wirklich langsam war und man dadurch spürbare Verbesserungen erzielen konnte) bis heute überlebt hat. Inzwischen gehört es eigentlich ins Reich des Mythos -> mach es, wenn du mal Lust hast, aber brauchen...?... nein :-)

Ich habe es zwar nicht als geplante Aufgabe eingestellt - aber so alle 4 - 6 Wochen mache ich es manuell. Kann aber vorkommen, dass auch schon mal 8 Wochen dazwischen liegen

Wenn du es ein-zweimal pro woche machst, dauert es nur sehr kurz und auf dauer sparst du wesentlich zeit...

Überhaupt nie und es ist auch völlig unsinnig, wenn man ein Betriebssystem anstatt Windows hat.

Was?

0

Ich mache es alle 3 Monate, nutze meinen PC aber nicht all zu viel. Wenn Du viel am PC arbeitest kannst Du es alle 4 oder alle 8 Wochen machen.

Was möchtest Du wissen?