Wie oft sollte man mit einem Welpen oder einem Erwachsenen Hund Gassi gehen?

10 Antworten

Mit einem Welpen alle zwei Stunden, zusätzlich nach jedem Spielen, Fressen und Schlafen, in der ersten Zeit auch nachts.

Dabei gilt die Faustregel: maximal fünf Minuten pro Lebensmonat.

Ein erwachsener Hund muss so oft raus, dass er sich mindestens viermal am Tag lösen kann. Darunter muss für jeden Hund, der nicht sehr alt und sehr krank ist, eine "Beschäftigungs-Runde" von mindestens anderthalb Stunden am Stück sein. Wie diese Runde gestaltet wird, hängt vom Hund ab.

Jeder Hund muss mindestens zwei Stunden am Tag draußen beschäftigt werden (der Garten zählt nicht dazu), eher zweieinhalb Stunden und länger.

Welpe: jede 2te stunde raus Zeit: 5 Minuten raus

Erwachsener Hund : 4 mal am tag raus Zeit: 2 stunden

Hab ich das so richtig verstanden : D

0

So oft es geht, du gehst wie oft aufs klo ....naja also denk mal darueber nach ob du den ganyen tag imm bett liegen koentest

Pardon, vermute ich richtig, daß Du mit einem Welpen oder Hund nur dann raus willst, wenn er mal sein Geschäft erledigen muß - oder?

Wie wär´s dann evtl. mit einem Stoffhund?

Die meisten Hunde benötigen weit mehr als 2 (in Worten: zwei) Stunden täglich Bewegung an frischer Luft in der Natur, nicht etwa von der Haustür zum Mülleimer und zurück oder an der Rasenkante entlang.

Ein Husky sollte z.B. 5 Stunden täglich Bewegung haben.

Wenn es also nicht in Tierquälerei in der Zweiraumwohnung ausarten soll, dann nimm als "Rudelführer" einen Hund zu Dir und zieh aufs Land, wo sich das Tier auch täglich austoben darf.

nein, ich gehe NATÜRLICH NICHT nur mit einem Hund raus damit er sein Geschäft macht.Ich wollt nur fragen wie lange man mit einem Hund (Samojede) Gassi gehen soll ? ;)

0

Was möchtest Du wissen?