Wie oft sollte man in einem Monat eurer Meinung nach maximal Cannabis konsumieren dass es noch vertretbar ist?

13 Antworten

Kann man pauschal nicht sagen, funktioniert ja auch jeder unterschiedlich. Wenn du es hinkriegst es etwas "besonderes" sein zu lassen, und es sich nicht zum "normalen alltag" einschleicht, wäre für mich der Maßstab zum bewussten und vertretbaren Konsum gesetzt.

Und wer jeden Tag kifft hat nach einigen Tagen ohnehin schon eine nervige Toleranz und müsste immer mehr für eine identische Wirkung rauchen.. das bringts auf Dauer ja auch nicht find ich.. und günstig ist das alles auch nicht unbedingt :P

Das ist individuell sehr verschieden. In einem amsterdamer coffeeshop guide wurde empfohlen, 2-3 tage die woche pause zu machen, wenn man sonst täglich konsumiert. Das ist denke ich mal das maximum, was man als genusskiffer ohne medizinische indikation konsumieren sollte. Aber wie gesagt, es kommt auf die einzelne person an und auch auf die menge. Manche sind ja nach 1-2 zügen am joint schon bedient für den restlichen abend und andere müssen den fast allein rauchen, damit sie überhaupt was merken

Würde es höchstens einmal die Woche inhalieren über einen Vaporisier oder aber 1 bis 2 Tropfen Hanföl mit THC auf der Zunge tropfen und im Mund zergehen lassen - dass ist denke ich in Ordnung. 

nur kriegt man Dronabinol-Tropfen nur, wenn man die tatsächlich braucht

0
@MasterOfMadnes

das stimmt. Meinte Hanföl mit THC-Gehalt (aus der getrockneten Hanfpflanze mit hochprozentigen Alkohol das THChaltige Öl rausgefiltert und dann mit z.B. einem milden Pflanzenöl aufgefüllt. 

0

Was möchtest Du wissen?