Wie oft sollte man einen Motorradhelm reinigen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

viele (die meisten) helme bieten mittlerweile die möglichkeit die polsterung (oder teile davon) zum reinigen herausnehmen zuu können. das ändert nichts an der arbeit und der trocknungszeit (je nach art der reinigung kann das dauern).

ich fahre so gut wie täglich und das ganze jahr über. immer (auch, und gerade im sommer) mit einer (dünnen) sturmhaube. da bleiben schweiß und hautschuppen drinnen und die kann leicht gewaschen werden, auf langen touren auch abends im hotelzimmer und ist in der früh wieder trocken und einsatzbereit.

außen reinige ich den helm gar nicht. nur das visier (wenn es voller insektenleichen ist lege ich ein gut feuchtes küchentuch auf, lasse es eine weile einweichen und wische dann trocken). visier jedenfalls nie tgrocken abwischen. viele verwenden brillenputztücher, ich mach's lieber ohne chemie.

Das hängt ganz davon ab wieviel du schwitzt in deinem Helm. Der Stoff sollte schon regelmäßigt gereinigt werden...

Es reicht völlig aus, einen Helm alle 6 Wochen zu waschen!

Ich habe ihn immer nur gereinigt wenn er dreckig war. Die wollen Dir nur ihr Zeug andrehen.Siehe Displayreiniger für Handy

Na wenn das Visier dreckig ist wirds gereinigt

wenn nach 2 Wochen nichts ist muss man ja auch nichts reinigen

siehe auch hier

http://www.motorradfrage.net/

Was möchtest Du wissen?