Wie oft sollte man den Reithelm austauschen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hersteller Uvex empfiehlt: Auch wenn die modernsten uvex-Materialien bei sachgemäßer Behandlung eine längere Sicherheit garantieren, sollten Reithelme – unabhängig vom Material – nach 4 bis 5 Jahren durchschnittlicher Nutzung ausgetauscht werden.

Ansonsten auf jeden Fall nach einem Sturz oder stärkerem Aufprall

Quelle: http://www.uvex-sports.de/reitsport/faq/faq-reithelm-reithelme/

Viele Leute sagen ja nach einem Sturz sollte man den Helm wechseln. Das finde ich persönlich sehr übertrieben. Man fällt ja nicht bei jedem Sturz auf den Kopf. Meistens sind im Helm ja so Schaumstoff Teilchen. Die könntest du ja mal auswaschen. Aber nur weil der Helm feucht ist, würde ich jetzt keinen neuen kaufen. Aber wenn es überhaupt nicht besser wird, würde ich einen neuen kaufen. Aber wenn solltest du einen mit ausreichend Belüftung kaufen. Hoffe ich konnte dir helfen.

Lg ge0katze

bei gutenhelmen kann man das innenleben und die polster rausmachen und waschen. ansonsten heißt es immer nach einem sturz sollte man einen neuen helm kaufen. natürlich brauchst du dass nicht, wenn du auf deinem hintern landest oder locker runterfällst. wenn du aber mal richtig aufschlägst oder du merkst dass sich im helm was gelockert hat, klappert etc, kauf dir einen neuen, denn ein helm ist dein wichtigster schutz.

Das liegt ganz bei dir. Auf jeden Fall sollte man ihn austauschen wenn man hart gestürzt ist und der Helm davon direkte Schäden bekommen hat. Ich habe einen Helm (Felix Bühler Elite Pro) der hat inner ein Stirn/Schweißband was mit klett fest gemacht ist, und was man in die Waschmaschine tun kann, was besonders im Sommer schon gut und angenehmer ist. Ich hab den aber vorallem genommen weil der mit dem Band innen weicher am Kopf ist als die anderen, da hat mich der Preis nicht gestört. (150€ als der ganz neu raus kam) und die billigeren passen mir immer nicht so oder sind total unbequem. Es kommt auch drauf an, wie oft du reitest. Wenn du nur einmal in der Woche reitest, reicht ein günstiger neuer oder den alten zu behalten. Wenns so min. 3 mal ist denke ich schon das so einer wie meiner mit waschbarem besser und angenehmer wäre, und das Geld sind die echt wert..

Einige Reithelme kann man von innen mit lauwarmen Wasser auswaschen.

Theoretisch könntest du dir jedes Jahr einen neuen Helm kaufen, was sehr gut im Punkto Sicherheit wäre. Aber wenn der Helm noch tip top ist, muss das eigentlich nciht sein :).

Ich habe den Tipp von Plattschnacker beherzigt und habe den Helm innen gewaschen. Das hat super funktioniert. Allerdings haben sich außen am Leder ein paar Wasserränder gebildet. (Kavalkade Helm, beige-braun). Die habe ich mit Teppichschaum wieder ´rausbekommen. Nun ist er wie neu, riecht angenehm frisch und ist vor allem sauber!!

Nach jedem Sturz und nach spätestens 2 Jahren :)

Was möchtest Du wissen?