Wie oft sollte man bei einem Aquarium das Wasser wechseln?

11 Antworten

Der Fachmann sagt Dir: Alle 14 Tage. Die Raubkatze sagt: Alle 3-4 Wochen ist optimal. Der Filter wird etwas eher gereinigt, aber ebenfalls in diesem Rhythmus. Ich tausche immer mindestens 2/3 der Menge aus.

Für den Bodengrund ist ein Mulmtrichter ratsam.

0

Meiner Meinung nach ist das viel zu wenig, aber es kommt immer ganz auf die Fische, Pflanzen und Düngung an. Mit Wasserwechsel bringt man überschüssige Stoffe wie: Ammonium, Ammoniak, Nitrat aus dem Becken und bringt andererseits frische Mineralien und Nährstoffe ins Wasser die die Pflanzen brauchen. Deshalb ist der Wasserwechsel sehr wichtig! Ich mache wöchentlich einen Wasserwechsel. Auch für faule Leute gibt es eine einfache Methode wie man den Wasserwechsel macht, siehe hier http://aquatropic.de/wasserwechsel-im-aquarium

Bei kleineren Aquarien muss man viel öfter das Wasser wechseln als bei großen Aquarien. Deshalb kann das mit drei Monaten bei ihrem Aquarium stimmen

Den Filter wöchentlich, das Wasser selbst nach bedarf, so alle 2 bis 3 Wochen. Aber dann immer nur 2/3 vom Wasser ablassen und frisches Wasser auffüllen. Und immer einen Tag nach dem Wasserwechsel den Filter reinigen.

Hallo!

Also ich muss ma sagen alles was ich hier bis jetzt gelesen habe alles quatsch ich hoffe das keiner deiner fische bis jetzt gestorben ist also 1.160l 1-2 wochen 20 prozent deines wassers raus durch frisches mit Wasseraufbereiter und evtl. Fischvitaminen verseztes wasser ersetzen 2.den Filter erstma laufen lassen reicht wenn du ihn alle viertel jahr sauber machst und dann nur mit wasser um die 20 grad weil sonst deine bakterien sterben 3. den bodengrund(Kies o. sand) nur oberflächich absaugen ( mulmglocke) weil im Kies unten das was immer so dreckig aussieht sind auch bakterien, lass sie drin sie nützen dir. mfg

Was möchtest Du wissen?