Wie oft soll man S.O.S -Anti-Pickel-Stift auftragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hm, der trocknet halt hauptsächlich die Haut aus. Abends und vielleicht noch morgens würde ich empfehlen. Ob er hilft oder nicht sei dahingestellt, das ist auch von person zu person unterschiedlich.

Bei Akne halte ich aber nicht so viel von solchen Stiften. Lieber einmal zu einem Hautarzt gehen und sich gut beraten lassen, als die "verschlimmbessernden" Kosmetika anzuwenden. Im schlimmsten Fall reizt man seine Haut damit nur noch stärker und die Haut wird nicht besser & alte Narben verheilen nur sehr langsam.

Lg, LordZnarf

Nee ich hab keine Akne. Ich hab aber sehr viele Pickelmale, die mich stören. Dieser Stift soll ja auch dagegen helfen.

Danke trotzdem für die Antwort!

Mal schauen wie's läuft.

0
@crim3s

Hm, bei vielen Narben lohnt sich vielleicht eine Behandlung bei einer Kosmetikerin. Es gibt da z.B. Fruchtsäure-, Mikrodermabrasion- und Laserbehandlungen.

Wenn dir das zuviel Aufwand ist, kannst du auch zu Kosmetika mit Hyaluron(-säure) greifen.

Lg, LordZnarf

0

Das hilft sowieso nicht.

Was möchtest Du wissen?