Wie oft soll man die Kleider wechseln?

9 Antworten

  • Unterwäsche und Strümpfe täglich wechseln.
  • Oberbekleidung kann man mehrfach anziehen, wenn man nicht stark geschwitzt hat, auch lässig dreimal, Jeans auch öfter.
  • Es ist vielleicht ratsam, zwei oder drei Kleidungsstücke abwechselnd zu tragen und unterschiedlich zu kombinieren. Dann erspart man sich das häufige Waschen, aber sieht trotzdem immer ein wenig anders aus.
  • Wichtig ist einfach, dass man nicht riecht, sich selbst oft genug duscht und wenn man mal stark geschwitzt hat, dann auch die Kleidung wechselt.

Saubere Kleidung hat keine Flecken und riecht nicht. Dazu muss sie nicht unbedingt nach jedem Tragen in die Waschmaschine: wenn keine Flecken und Ränder zu sehen sind reicht in der Regel auch mal gut auslüften, wenn Du nicht den ganzen Tag im Döner Imbiss gestanden bist! Ansonsten ist tägliches Waschen für die Kleidung nicht gut, und auch nicht für die Umwelt (Energie, Waschmittel).

Ich würde daher die Kleidung durchaus nochmal tragen, auch wiederholt! Allerdings nicht an aufeinanderfolgenden Tagen, sondern die hängen dann mindestens 2 Tage zum Auslüften: Essensgerüche, Umgebungsgerüche wo Du gewesen bist, ... und dann kannst Du auch noch die bereits getragenen Teile anders kombinieren.

Ich sehe das so: Kleidung gehört jeden Tag gewechselt.

Ein Pullover unter dem ein Shirt getragen wurde, sowie Hosen kann man in den Tagen dazwischen auslüften und nochmal anziehen, aber eben auch nicht hintereinander.

Alles was darunter getragen wird wechselt man täglich. Oder eben komplett wenn man vermehrt geschwitzt hat o.ä.

Keine Ahnung wie weit die Pubertät bei dir schon eingesetzt hat, wenn du relativ am Anfang stehst ist das sicher noch kein Problem mehrmals die gleiche Kleidung zu tragen, wenn dies in deiner Klasse aber schon angesprochen würde würde ich es nochmal überdenken.

Was möchtest Du wissen?