Wie oft soll man die Bettwäsche wechseln?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich wechsel meine Bettwäsche einmal in der Woche. Das dies jedoch gegen Pickel helfen soll finde ich ehrlich gesagt unwahrscheinlich.

Also mit mehr oder weniger Pickeln hat das eher nichts zu tun. Wenn man allerdings monatelang in derselben Bettwäsche schläft bekommt man noch etwas ganz anderes. Einmal im Monat wechseln ist schon okay. Im Sommer sollte man, wenn man schwitzt eventuell auch öfter wechseln.

Na ja das ist eine ganz persönliche Sache, wir tauschen alle 14 Tage die Bettwäsche und im Sommer wenn es sehr warm ist auch jede Woche,

wichtiger ist es mit einem Milbensauger regelmäßig die Matratze ab zu saugen.

Decke und Spannbettuch alle 2 Wochen, Kopfkissen 1x die Woche. Kann ich auch so nicht erklären, ist ein Tick von mir, den Kopfkissenbezug häufiger wechseln zu wollen.

Ich wechsel sie alle 2 wochen, habe aber noch nie gehört dass man dadurch weniger Pickel bekommt.. interessant :))

Ja das stimmt, denn menschliche Haut bildet ständig Fette, die an Oberflächen haften bleiben. Man sollte die Bettwäsche jeden Monat wechseln. Dadurch kriegt man auch nicht so fettige Haare

ich wechsel sie alle 2 wochen ... finde ich persönlich besser

Mindestens ein mal in der Woche - ich mach's zwar nicht, aber so ist es richtig! Habe ich in meiner Ausbildung gelernt.

Ich wechsel sie einmal im Monat,ich finde das reicht völlig...

Wie denkst du selber darüber? Jeder macht es individuell.

alle 14 tage..... aber was soll das mit Pickeln zu tun haben???.......

Was möchtest Du wissen?