Wie oft soll der schornsteinfeger kommen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also es kommt immer darauf an wieviel man heizt. Es gibt Leute die Heizen 20 Meter Holz im Jahr da muss man ganz klar 4 mal im Jahr kommen. Man kann es auch nie so genau sagen man muss sich die umstände angucken. Wenn der Schorni 2-3 mal kommt schätz ich mal das ihr im Jahr 5 - 10 meter Holz heizt.

Öl bzw Gas heizungen werden auch noch einmal gefegt. Heißt wenn er 2 mal kommt um den Holz ofen zu Fegen einmal wegen der Heizung und dann noch einmal wegen Heizung messen.

Seit dem 22.3 gibt es ein neues Gesetz das entlasstet die Kuden einwenig aber belastet sie auch wieder in andere sicht. Wenn man nur gas oder öl heizung hat kann man c.a 10 euro sparen weil das Fegen des schornsteines mit dem Messen der Heizung auf einmal gemacht wird somit werden anfahrtkosten gespart.

Offene Kamine werden meist nur einmal im Jahr gefegt da es besondere Öfen sind die nicht oft benutzt werden dürfen !!!

Also bei uns kommt der höchstens 1x im Jahr, manchmal auch nur alle 2 Jahre. Das kommt glaube ich darauf an, welchen Heizungstyp ihr habt. Ein offener Kamin muss z.B. häufiger gereinigt werden als eine Gasheizung oder so. (wenn nicht kann das auch schon mal gefährlich werden) Für die Kosten muss man i.d. Regel selber aufkommen, es sei man wohnt zur Miete, dann übernimmt der Vermieter wahrscheinlich die Kosten. Wenn ihr euren offenen Kamin selten nutzt braucht der Schornsteinfeger sicher nicht alle paar Monate kommen.Aber wenn ihr ihn benutzen wollt, würde ich ihn auf jeden Fall vorher kontrollieren und reinigen lassen.

Davor gab es Kehr- und Überprüfungsordnungen der einzelnen Bundesländer. Anlage 1 der KÜO vom 16. Juni 2009 legt fest, wie oft im Kalenderjahr welche Anlagen überprüft werden müssen und wie oft der an diese Anlagen angeschlossene Schornstein gekehrt werden muss.[6] Dabei gibt es durchaus einen Ermessensspielraum:

„gelegentlich genutzte Feuerstätten“ brauchen nur einmal im Jahr gekehrt werden; „mehr als gelegentlich, aber nicht regelmäßig benutzte Feuerstätten“ zweimal im Jahr

„regelmäßig in der üblichen Heizperiode benutzte Feuerstätten“ dreimal im Jahr.

Z. B. können Besitzer von Kaminöfen und anderen Feuerstätten für feste Brennstoffe ihrem Schornsteinfeger mitteilen, dass ihr Ofen nur gelegentlich benutzt wird, und darauf hinwirken, dass dieser nur einmal pro Kalenderjahr gekehrt wird.

1-2 Mal im Jahr. Es sei denn du Heizt noch mit einem Holzofen dann sollte er 3 - 4 Mal im Jahr den kamin reinigen, wegen dem Glanzruß, das nicht dein Kamin in Flammen aufgeht. Kosten wenn er kehrt etwa 25 - 30 € Aber das sollte man investieren

Hallo SchokiiMeL,

bevor ich antworten kann:

Wie oft kommt der Schornsteinfeger im Jahr genau?

Was ist am Schornstein oder den Schornsteinzügen angeschlossen und wie oft wird es benutzt?

MfG.

Storteper

Bei Kaminbesitzer 2-3 mal im Jahr.
Bei Öl 2 mal im Jahr
Bei Gas einmal im Jahr.

Wir vermitteln ab sofort monopolfreie Schornsteinfeger ( EU-Schornsteinfeger ).

Informationen zu uns finden Sie auf unserer Homepage oder rufen Sie einfach an (o;

mit freundlichen GrüssenNicole Heit FreieSchornsteinfegerWahl EU-Schornsteinfegermakler Zabel-Krüger-Damm 50 13469 Berlin Tel. & Fax : ( 0 30 ) 40 20 54 69 Mobil: ( 01 76 ) 4 88 016 72 www.freieschornsteinfegerwahl.de

Möchten Sie uns ohne grossen Aufwand helfen unseren Bekanntheitsgrad zu steigern ? Das können Sie indem Sie den Link zu unserer Homepage als e-Mail Signatur anwenden,- danke !

Also dei uns kommt er 2malim Jahr,eimal zum Fegen und eimal zum Messen

twmueller 28.03.2011, 11:36

Dann soltest Du darum ersuchen, die Reinigung und die Messung am selben Termin zu erledigen. Spart Geld und Zeit. Und SOLL im Normalfall auch so erfolgen.

0

1mal Immissionsmessung und 1 mal Rußen=2mal im Jahr für Ölheizung in Baden Württemberg

Was möchtest Du wissen?