Wie oft seid ihr im Jahr erkältet?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

1 Mal im Jahr 44%
häufiger als 3 Mal im Jahr 33%
2 bis 3 Mal im Jahr 22%

22 Antworten

1 Mal im Jahr

Höchstens einmal im Jahr, manche Jahre überhaupt nicht. Ich bin ganz selten erkältet, und schlimmeres wie eine Grippe bekomme ich eigentlich nie. Ich lasse mich aber auch jedes Jahr im September gegen Grippe impfen. Und ich habe immer in einer höchst infektiösen Umgebung, nämlich einer Schule, gearbeitet. Mich hat es so gut wie nie erwischt.

2 bis 3 Mal im Jahr

Hallo :)

Ich habe "erfahrungsgemäß" eine klassische Januar-/Februar-Erkältung & liege meist auch Mitte November mal 'nen paar Tage flach. Ansonsten passiert sowas bei mir sehr selten & das ist seit Jahren auch schon so in dem Takt "Jahresanfang und Jahresende".

1 Mal im Jahr

Also Halsschmerzne habe ich im Jahr schon öfter mal so 6 Mal bestimmt auch unabhängig von einer richtigen Erkältung. Es ist auch so, dass ich vielleicht 2 mal ansatzweise erkältet bin, aber immer noch zur Schule gehen kann. So kann man also sagen: Mehr als einmal erwischt es mich nicht richtig. 

Ich muss aber sagen früher war das anders... Als ich nicht so oft draußen war, weniger Sport gemacht habe..einfach ungesünder gelebt habe war ich sehr häufig krank. 

häufiger als 3 Mal im Jahr

2015 war ich glaube ich zwischen 10 und 20mal erkältet. So was habe ich tatsächlich vorher noch nie erlebt. Laut meinem Arzt bin ich absolut gesund und ich mach auch überhaupt nichts anders als vorher.

Da ich das aber schon öfter von Menschen gehört habe, dass sie im Leben immer mal wieder ein Jahr hatten, wo sie dauernd krank waren und dann jahrelang gar nicht mehr, ist das wohl nicht weiter schlimm.

Danke für deine Antwort!

Ich bin in diesem Jahr, das ja gerade mal anderthalb Monate jung ist, schon zum dritten Mal erkältet. Kann mich ebenfalls nicht erinnern, wann das zuletzt der Fall gewesen ist bei mir. Vielleicht früher als Kind. Die Jahre zuvor war ich ein, maximal zwei Mal im Jahr krank.

0
@charismaticus

Ja... wie bei mir. Und da ich mich gesund ernähre, Sport treibe und den ganzen Schmu, und angeblich super Blutwerte etc. habe, konnte ich's mir auch nicht erklären.

Mir wurde dann von verschiedenen Leuten erzählt, dass sich ca. alle 7 Jahre das Immunsystem "erneuert", es also wie damals als Kind durch einen Haufen neuer Erreger, die man abkriegt, einen großen Haufen neuer Antikörper bilden muss.

Ich fand das ganz plausibel, und bei mir ist es jetzt eigentlich wieder vorbei ;)

0

Im Winter ist meine Nase quasi ständig am Triefen, mal mehr, mal weniger stark. Im Sommer dafür gar nicht.

Halsweh und Husten vllt 3×

Deine Umfrage ist so nicht schlüssig. Bei den gegebenen Antwortmöglichkeiten gehst du davon aus, daß jeder mindestens einmal im Jahr krank ist. Ich zum Beispiel, bin nur alle 2 bis 3 Jahre mal für ein bis zwei Tage leicht verschnupft und vielleicht einmal in 5 Jahren richtig krank.

Das überrascht mich sehr. In der Tat bin ich davon ausgegangen, dass eigentlich jeder Mensch zumindest einmal im Jahr krank wird. Und wenn nicht, dann ist das eine komplett infektlose Jahr dann wirklich eine absolute Ausnahme.

Aber bei dir scheint es ja anders zu sein. Hast du ein bestimmtes Erfolgsrezept?

0
@charismaticus

Da gibt es kein besonderes Erfolgsrezept. Manche Leute sind halt anfälliger als andere. Und manche bezeichnen sich ja auch schon als krank, obwohl sie nichts haben. Es gibt aber viele Leute, die selten krank sind. Ich würde einfach raten, nicht zuviele Gedanken darum zu machen. Also auch nicht versuchen angeblich extrem gesunde Nahrung zu sich zu nehmen, sondern einfach ausgewogen usw.

0
@DerTroll

Nun gut, aber gewisse Rahmenbedingungen müssen doch sicherlich schon ausschlaggebend sein. Da ich z.B. den Erzieherberuf gewählt habe und in einer Einrichtung mit 123 Kindern arbeite, bin ich wahrscheinlich grundsätzlich anfälliger als jemand, der alleine im Büro arbeitet.

0
@charismaticus

Nicht umbedingt. Man kann so argumentieren, daß du häufer mit infektösen Krankheiten konfrontiert wirst. Aber andererseits sollte es auch dazu führen, daß du langfristig gegen viel mehr Immun bist.

0

So gut wie nie.

Wenn es mich dann aber "erwischt" dann gleich richtig.

Das heißt für andere ist das dann eine Lapalie.

Aber wenn noch Fieber dazukommt, dann liege ich wirklich schon bei 38 flach.

2 bis 3 Mal im Jahr

Und eig. immer nur eine leichter Erkältung/ein leichter Schnupfen der nach wenigen Tagen wieder weg ist.

Ich bekomme keinen Schnupfen, Husten etc. . Ich bekomme Fieber, leg mich 2-3 Tage ins Bett und gut ist wieder. Das 2x im Jahr.

häufiger als 3 Mal im Jahr

Wir haben Kinder, die "Saison" geht bei uns ab Herbst los, immer aber vor den Ferien, und dauert so bis zum April. Es sind keine schlimmen Sachen, wir behandeln nicht mit Schulmedizin, wenn ich's schätzen müßte so 6-8 Erkältungen inkl. z.B. "nur" Schnupfen

Gar nicht. Wozu sollte ich mich so schlecht ernähren dass ich erkältet bin, so miserabel leben dass es zu solchen Nutzlosigkeiten kommt?

Seit ich einen Hund habe läuft die Nase mal ein oder zwei Tage und das nicht mal jährlich.

Bin gut abgehärtet. :-)

So alle 3-4 Jahre mal. Aber wenn, dann erwischt es mich richtig.

1 Mal im Jahr

Einmal reicht auch.

Es fehlt die Antwort, keinmal.

Ich hatte in den letzten 20 Jahren weder Grippe noch eine einfache Erkältung.

Garnicht, ich werde extrem selten krank.

Vielleicht 2 mal

1 Mal im Jahr

Ein, maximal zweimal. Eigentlich selten!

Was möchtest Du wissen?